Fraunhofer Personalforum Qualifikationsmanagement

20.05.2003

Frankfurt - Fachkräftemangel und Weiterqualifizierung stellen Unternehmen vor große Herausforderungen im Personalbereich - dies ergaben aktuelle Untersuchungen von Fraunhofer IAO. Das Institut stellt daher am Dienstag, 3. und Mittwoch, 4. Juni 2003 auf der PERSONAL2003 in Frankfurt die Kernelemente eines systematischen Qualifikationsmanagements vor. Wesentliche Impulsgeber für eine zukunftsorientierte Personalentwicklung sind technologische Innovationen, veränderte Arbeitsorganisation, der Bedeutungszuwachs von Wissen und Information sowie der demographische Wandel. Die zielorientierte und systematische Entwicklung der erforderlichen Qualifikationen von Mitarbeitern ist in dieser veränderten Arbeitswelt wettbewerbsentscheidend. Der Begriff "Qualifikationsmanagement" umfasst Konzepte und Maßnahmen zur Entwicklung dieser Qualifikationen auf den Ebenen Gesellschaft, Unternehmen und Individuum.

Auf dem Fraunhofer Personalforum sprechen einerseits Vertreter aus Unternehmen, die innovative Aspekte des Qualifikationsmanagements bereits umgesetzt haben, andererseits referieren anwendungsorientierte Wissenschaftler von Fraunhofer IAO. Am ersten Messetag verdeutlichen neue Qualifikationsstrategien, wie die betriebliche Innovationsfähigkeit erhalten werden kann. Außerdem wird die individuelle Ebene der Mitarbeiter z. B. im Bereich des Fach- und Führungskräftemangels thematisiert. Am zweiten Tag stehen Auswahl und Einsatz neuer Lern- und Weiterbildungsangebote im Vordergrund. Dabei werden die Anwendungsmöglichkeiten neuer Lernarrangements u. a. in virtuellen Umgebungen thematisiert. Es geht aber auch um die Auswahl bedarfsgerechter Bildungsprogramme und die Frage, ob diese extern bezogen oder intern angeboten werden sollten

Weitere Informationen im Internet

 

 

[ zurück zur Übersicht ]

Bayerische
Ingenieurekammer-Bau

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Schloßschmidstraße 3
80639 München
Telefon 089 419434-0
info@bayika.de

► Aktuelles ► Kurznachrichten
Planer- und Ingenieursuche
Partner Mittelstandspakt Bayern

Partner Klima-Allianz Bayern