Fachforum Energiemanagement im Hoch- und Industriebau

6. April 2016, ab 15.30 Uhr
Bayerische Ingenieurekammer-Bau, Schloßschmidstraße 3, 80639 München

Grußwort Dipl.-Ing. (FH) Alexander Lyssoudis
Vorstandsmitglied der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau

 

[es gilt das gesprochene Wort]

Sehr geehrte Frau Förs,
sehr geehrter Herr Dr. Oberndörfer
sehr geehrte Damen und Herren,

bereits zum zweiten Mal veranstalten wir gemeinsam mit der IHK für München und Oberbayern ein solches Fachforum. Herzlichen Dank an die IHK für die wieder sehr gute Zusammenarbeit bei der Vorbereitung des heutigen Forums.

2015 setzten wir gemeinsam mit der IHK das Fachforum „Nachhaltigkeit und Energieeffizienz im Hoch- und Industriebau“ um. In diesem Jahr steht unser Forum unter dem Motto „Energiemanagement“.

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau beschäftigt sich schon seit den Anfängen zu energieeffizienten Bauen mit dem Thema energiesparender und energieeffizienter Technik und Bauweise. Wir haben innerhalb unserer Kammer auch eigens vier Arbeitskreise gegründet, die jeweils einen entsprechenden Gesichtspunkt rationeller Energieversorgung und Energieverwendung bearbeiten und in Zusammenarbeit mit zahlreichen Gremien und Ausschüssen die Voraussetzungen für die tägliche Arbeit der Ingenieure verbessern.

Grundlage für energieeffizientes Planen und Bauen ist ein vorausschauend geplantes Energiemanagement. Hierbei spielt es keine Rolle, ob es um die Planung und Umsetzung von Eigenheimen, Bürogebäuden oder anderer Großprojekte geht. Die Bedeutung eines heute gut durchdachten und umgesetzten Energiekonzepts ist immer eine gute und richtige Investition in die Zukunft. Dafür erhalten Sie in den Vorträgen des heutigen Tages Anregungen und Beispiele. Bei der Planung gibt es viel zu beachten. So gibt es ab diesem Jahr Änderungen in der Energieeinsparverordnung.

Die nun folgenden Vorträge geben Ihnen zum einen Informationen, was Sie bei der Planung von Energiekonzepten beachten müssen und wie sich eine vorausschauende Planung auszahlen kann. Zum anderen erhalten Sie Einblicke in verschiedene bereits umgesetzte Bauprojekte.

Energie war, ist und bleibt eines der wichtigsten Themen von gesamtgesellschaftlicher Relevanz überhaupt. Wir Ingenieure müssen uns dieser Verantwortung bewusst bleiben. Wir sind bereit, einen wesentlichen Beitrag dazu zu leisten.

An dieser Stelle möchte ich mich vorab auch bei den Referenten des heuten Tages recht herzlich bedanken.

Nun wünsche ich Ihnen einen interessanten Nachmittag!

 

 

zurück zur Übersicht

Bayerische
Ingenieurekammer-Bau

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Schloßschmidstraße 3
80639 München
Telefon 089 419434-0
info@bayika.de

► Aktuelles ► Reden
Planer- und Ingenieursuche
Partner Mittelstandspakt Bayern

Partner Klima-Allianz Bayern