Beratung bei der Durchführung von VgV-Verfahren

Fachliste VgV-Betreuer


Planer- und IngenieursucheErfahrene Ingenieurinnen und Ingenieure, die nach einer Überprüfung ihrer Fachkenntnis durch die Kammer in die Liste der VgV-Betreuer eingetragen sind, beraten Sie gerne bei der Vorbereitung und Durchführung von VgV-Verfahren.

Die entsprechenden Personen finden Sie in der Fachliste "VgV-Betreuer".
www.planersuche.de 

Informationen zur Eintragung als VgV-Betruer

Die Verordnung über die Vergabe öffentlicher Aufträge regelt im Abschnitt 6 die Bekanntmachung und Vergabe von freiberuflichen Leistungen durch öffentliche Auftraggeber in Deutschland.  Der VgV-Betreuer berät und unterstützt Vergabestellen und Bewerber im Vergabeverfahren.

Alle Informationen zur Listeneintragung finden Sie hier:
Listeneintragung VgV-Betreuer

ARCHIV


Die folgenden Informationen und Publikationen werden aktuell überarbeitet.

Leitfaden für VOF-Verfahren (Stand 2015)


VOF-Leitfaden

Trotz der Intention des Gesetzgebers, das Vergaberecht weiter zu vereinfachen, lässt sich immer wieder feststellen, dass es sowohl für öffentliche Auftraggeber als auch für Bewerber Schwierigkeiten bei der Anwendung gibt. Aus diesem Grund hat der  Ausschuss Wettbewerbswesen – VOF einen Leitfaden zur einfachen Bearbeitung von Bewerbungen und Angeboten bei der Anwendung der VOF entwickelt, der Auftraggebern und Bewerbern als Hilfestellung dienen soll.
Broschüre zum Download (PDF)




Broschüre VOF-Vergabeverfahren (Stand 2010)


Die Bayerische IngVOF-Broschüreenieurekammer-Bau berät ausschreibende Stellen bei der Durchführung von VOF-Verfahren. Zur Erstinformation hat die Kammer eine Broschüre heraus gegeben, die Sie in Papierform gerne bei uns anfordern können.  Eine PDF-Datei steht hier zum Download bereit:
VOF – Vergabeverfahren für freiberufliche Ingenieurleistungen (PDF)

Ergebnisse der VOF-Umfrage 2010 der Kammer


VOF-Umfrage 2010

Trotz der Intention des Gesetzgebers, das Vergaberecht weiter zu vereinfachen, lässt sich immer wieder feststellen, dass die Vergabe freiberuflicher Dienstleistungen im Rahmen der Vergabeordnung öffentlichen Auftraggebern und Bewerbern gleichermaßen Schwierigkeiten bereitet.

Um zu erkennen, wie die Erfahrungen bei der Anwendung der VOF sind und wo die größten Probleme auftreten, hat die Kammer Anfang Oktober 2010 eine Online-Umfrage zur Anwendung der VOF unter ihren Mitglieder durchgeführt. Die Ergebnisse der Umfrage können hier nachgelesen werden.
Weitere Informationen
Ergebnisse der Umfrage zur Anwendung der VOF (PDF)

Muster-Absageschreiben VOF


Der Ausschuss Wettbewerbswesen VOF hat drei Muster-Absageschreiben für Mitteilungen der Vergabestellen an Bewerber bzw. Bieter in VOF-Ausschreibungen erstellt:

Dabei wurde besonderer Wert darauf gelegt, dass die Schreiben den abgewiesenen Bewerbern bzw. Bietern das Ergebnis ihrer Bewerbung und die Entscheidung der Vergabestelle möglichst transparent übermitteln. Die Muster-Absageschreiben können kostenfrei heruntergeladen werden unter:
www.bayika.de/download

adribo Mediationspreis 2017

Auszeichnung geht an Sozialreferat – Amt für Wohnen und Migration – der Landeshauptstadt München mit seinen Stellen SteG und Akim

Gut gerüstet für die Zukunft: Milchwerke Berchtesgadener Land sparen mit neuer Gasturbine für die Dampfproduktion jährlich 5.350 Tonnen CO2

Vorausschauende Planung lässt Erweiterungsmöglichkeiten für Produktionssteigerung zu

Visionäre und Alltagshelden: Ingenieure – Bauen – Zukunft

Das Buch zur Ausstellung im Oskar-von-Miller-Forum

Preis des Deutschen Stahlbaues 2018 ausgelobt

Bis 19. Februar 2018 Projekt einreichen

Jetzt die Weichen richtig stellen für bezahlbaren Wohnungsbau und eine leistungsfähige Infrastruktur

ZDB-Hauptgeschäftsführer Pakleppa zum Auftakt der Sondierungsgespräche in Berlin

 

Projekte unserer Mitglieder

Bayerische
Ingenieurekammer-Bau

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Schloßschmidstraße 3
80639 München
Telefon 089 419434-0
info@bayika.de

► Service und Beratung ► Vergabe - Wettbewerbe ► VgV-Verfahren
Planer- und Ingenieursuche
Partner Mittelstandspakt Bayern

Partner Klima-Allianz Bayern