BIM - Building Information Modeling - Seminare der Ingenieurakademie

BIM Building Information Modeling Seminare Ingenieurakademie


Seminare der Ingenieurakademie Bayern zu BIM - Building Information Modeling

Der BIM-Stufenplan der Bundesregierung sieht vor, dass ab 2020 die BIM-Planung im Bereich der Verkehrsinfrastruktur vorgeschrieben wird. Der Hochbau soll folgen. Insofern besteht dringender Handlungsbedarf, sich mit dem Thema BIM auseinanderzusetzen.

BIM ist ein Vorgehen zur digitalen Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Gebäuden. Dabei werden alle relevanten Gebäudedaten digital erfasst und vernetzt. BIM findet Anwendung sowohl in der Bauplanung und Bauausführung als auch im Facility Management. BIM erlaubt die Vernetzung aller Beteiligten über den Lebenszyklus eines Bauwerkes. Für die damit verbundenen Prozesse und Nahtstellen sind klar definierte Konventionen erforderlich.

Mit BIM werden neue Anforderungen an die Fachplaner gestellt, um einen strukturierten Informationsaustausch und eine effektive Zusammenarbeit aller Projektbeteiligten zu gewährleisten.

Flyer mit Programm und Anmeldung (PDF)

Seminar 1: BIM Kochkurs 1 „Einzelgerichte"

25.04.2017 - München - 14.00 bis 18.00 Uhr - W 17-05

Im Teil 1 BIM Kochkurs „Einzelgerichte“ werden anhand von Projektbeispielen der Planungsbeteiligten Architekt, Tragwerksplaner und TGA Planer Vorteile der Methode aufzeigt, aber auch Probleme oder Einführungshürden benannt.

Im Vordergrund stehen die konkrete Umsetzung und der jeweilige eigene Nutzen bei der BIM Umsetzung im Projekt.

Inhalt

Moderation

Referenten

Fortbildungspunkte

Anmeldung

► Zur Anmeldung

Seminar 2: BIM Kochkurs 2 „5 Gänge-Menü"

28.06.2017 - München - 14.00 bis 18.00 Uhr - W 17-06        

Im Teil 2 BIM Kochkurs „5 Gänge-Menü“ wird die interdisziplinäre Übergabe von BIM-Daten in der Praxis gezeigt, wobei der Fokus auf dem Datenaustausch von Systemen unterschiedlicher Hersteller liegt.

Besonders wird auf die Möglichkeiten des modellbasierten IFC-Datenformates eingegangen, im Gegensatz zum DXF/DWG-Format, mit dem lediglich Zeichnungen oder 3D-Geometrie ausgetauscht werden kann.

Darüber hinaus wird gezeigt, wie man mit Methoden der BIM-Collaboration auf Basis des BCF-Formates in der täglichen Praxis die fachliche Abstimmung im Team und Team-übergreifend erheblich erleichtern und dabei die Planungsqualität verbessern und sichern kann.

Moderation

Referenten

Fortbildungspunkte

Anmeldung

► Zur Anmeldung

Ort und Teilnahmegebühren pro Seminar


Veranstaltungsort

Bayerische Ingenieurekammer-Bau, Ingenieurakademie Bayern, Schloßschmidstraße 3, 80639 München, Tel. 089 419434-0, E-Mail akademie@bayika.de

Teilnahmegebühr

Buchen Sie rechtzeitig - nutzen Sie den Frühbucherrabatt!

Frühbuchergebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter bei Anmeldung bis 03.04.17 (W17.05) bzw. 06.06.17 (W17-06)
€ 190,00
Normalgebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter bei Anmeldung ab 04.04.17 (W17-05) bzw. 07.06.17 (W17-06)
€ 265,00
Normalgebühr für Nichtmitglieder € 320,00

(Grafik: geralt / pixabay.com)

Bundesbildungsministerin würdigt neue Initiative der Kammer

Vorbildlich und wegweisend: Chancenbörse zur Vermittlung qualifizierter ausländischer Ingenieure

Neuer Vorstand bei SOFiSTiK AG

Stefan Maly übernimmt Vorstandsressort „Produkte”

Online-Umfrage des DIN zum BIM-Normungsbedarf

Aufruf zur Teilnahme bis 16.07.2017

Artikelserie: Neues Bauvertragsrecht zum 1. Januar 2018

Teil 1: Übersicht der für Bauingenieure wichtigsten Neuregelungen

Antrittsbesuch bei Staatsminister Joachim Herrmann

Präsident und Vizepräsidenten machen sich für HOAI und den ländlichen Raum stark

 

Projekte unserer Mitglieder

Bayerische
Ingenieurekammer-Bau

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Schloßschmidstraße 3
80639 München
Telefon 089 419434-0
info@bayika.de

Planer- und Ingenieursuche
Partner Mittelstandspakt Bayern

Partner Klima-Allianz Bayern