Traineeprogramm für Ingenieure
Jetzt anmelden und 500 Euro sparen!
Mitreden. Mitgestalten.
Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!
Wir vertreten Ihre Interessen!
Jetzt über die Kammerziele informieren.
 
 
1
2
3
4
Webinar am 13. Mai - Kostenfrei!
Webinar am 13. Mai - Kostenfrei!
5
6
Traineeprogramm für Ingenieure
Traineeprogramm für Ingenieure
Jetzt anmelden und 500 Euro sparen!
7
Neue Seminare und Webinare
Neue Seminare und Webinare
8
9
10
Mitreden. Mitgestalten.
Mitreden. Mitgestalten.
Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!
11
12
13
14
15
16
Wir vertreten Ihre Interessen!
Wir vertreten Ihre Interessen!
Jetzt über die Kammerziele informieren.
17
18

Internationale Konferenz „Ingenieurtechnische Probleme bei der Denkmalsanierung“ - 21./22.06.2019 - Tepla/Tschechien

Teilnahme für Kammermitglieder zum Vorzugspreis - Anmeldeschluss 15. April 2019

21.06.2018 - Kloster Tepla

Internationale Konferenz  „Ingenieurtechnische Probleme bei der Denkmalsanierung“ - 21./22.06.2019 - Tepla/Tschechien

Um über aktuelle Verfahren zur Erneuerung von Baudenkmälern zu diskutieren, lädt der Tschechische Verband der Diplom-Bauingenieure zur Internationalen Konferenz „Ingenieurtechnische Probleme bei der Denkmalsanierung“ am 21. und 22. Juni 2019 ins tschechische Kloster Teplá ein. Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau ist Kooperationspartner der Konferenz. Auf dem Programm stehen interessante Vorträge zu verschiedenen Beispielen aus der Denkmalpflege im In- und europäischen Ausland.

Seitens der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau werden Vorstandsmitglied Dipl.-Ing. (FH) Klaus-Jürgen Edelhäuser und Dipl.-Ing.(FH) Günter Döhring, beide Mitglieder des Arbeitskreises Denkmalpflege und Bauen im Bestand, mit Vorträgen vertreten sein. Diese sprechen zu Instandsetzungs- bzw. Sanierungsmaßnahmen am Schloss Mainau bzw. am Schloss Weißenstein.

Neben Vorträgen von internationalen Experten gibt es auch ausreichend Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch mit den Gästen aus Tschechien, Polen, der Slowakei und Deutschland.

10 Konferenzplätze stehen für Teilnehmer seitens der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau zu einem
Vorzugspreis von 155 Euro zur Verfügung.

Darin enthalten:

  • Teilnahme an der Konferenz
  • 3 x Übernachtungen
  • 3 x Frühstück
  • 2 x Mittagessen
  • 2 x Abendessen
  • Verpflegung in den Kaffeepausen

Anmeldeschluss ist der 15. April 2019

Programm am Freitag, 21. und Samstag, 22. Juni 2019

Freitag, 21. Juni 2019

  • 9.00  –  9.10 Uhr
    Eröffnung der Konferenz      
    Ing. Zídek, Vorsitzender der regionalen Geschäftsstelle von ČKAIT in Karlsbad, Mitglied des Vorstands der tschechischen Ingenieurkammer
  • 9.10  –  9.40 Uhr
    Sanierung von Altstädten in Polen auf den von doktrinalen und sozialen Transformationsprozessen betroffenen Gebieten   
    Mariusz Czuba, Institut des nationalen Erbes, Warschau
  • 9.40 – 10.10 Uhr
    Sanierung und Zugang zum unterirdischen Bereich der Erzkathedrale in Przemysl mit der Enthüllung der St.-Nicholas-Rotunde vom XII.-XIII. Jh.
    Ks. Marek Wojnarowski, Direktor des Erzdechant-Museums in Przemysl,
    Diözesankonservator
  • 10.10 – 10.40 Uhr
    Erhaltung und Sanierung des Klosters und der Josephskirche in Danzig  
    Sr. Dr. Natanaela Wiesława Błażejczyk, CSSF, Sekretariat der polnischen Bischofskonferenz
  • 10.40 – 11.10 Uhr
    Technische Bedingungen bei der Modernisierung von Gebäuden 
    DR HAB. Maciej Niedostatkiewicz, Prof. Associate. PG und Dr. inž. Patryk Ziólkowski,
    Lehrstuhl Betonbau, Politechnika Gdaňska
  • 11.10 – 11.40 Uhr
    Umstrittene Sanierungen der gotischen Burgen in Tropsztyn und Bobolice
    Dr. Eng. Stanisław Karczmarczyk, Kleinpolnische Bauingenieurkammer in Krakau.

11.40 – 12.40 Mittagessen

  • 13.00 – 13.20 Uhr
    Beschädigung und Sanierung der Befestigung vom Barockschloss in Holíč
    Prof. Ing. Jozef Hulla, DrSc. Lehrstuhl Geotechnik an der Baufakultät der Slowakischen TU in Bratislava
  • 13.20 – 13.40 Uhr
    Problematische Eingriffe in tragende Bauteile bei der Sanierung von denkmalgeschützten Gebäuden   
    Ing Vladimír Kohút, Mitglied der Slowakischen Ingenieurkammer (PRODIS+ s.r.o).
  • 13.40 – 14.00 Uhr  
    Bedeutung der Vorplanung bei torsoartig erhaltenen Denkmälern          
    doc. Ing. arch. Jana Gregorová, PhD., Lehrstuhl Architektur, Baufakultät an der Slowakischen TU in Bratislava
  • 14.00 – 14.20 Uhr
    Gestaltung digitaler Modelle von historischen Objekten und deren graphische Darstellung im Postprocessing       
    doc. Ing. Ľuboš Moravčík, PhD., Mitglied des Vorstands der Slowakischen Ingenieurkammer
  • 14.20 – 14.40 Uhr
    Neue Methoden und Möglichkeiten bei der nachträglichen Abdichtung vom feuchten
    Mauerwerk in denkmalgeschützten Gebäuden    
    Ing. Jitka Tietjen, Direktorin, Shomburg CZ
  • 14.40 – 15.00 Uhr
    Möglichkeiten der Erhaltung von historischen Fahrbahnen bei Eisenbahnbrücken  
    doc. Ing. Pavel Ryjáček, Ph.D., Ing. Martin Macho, Ph.D., Ing. Jakub Vůjtěch, Ph.D., Baufakultät an der TU Prag

15.00 – 15.10 Kaffeepause

  • 15.10 – 16.00 Uhr   
    Diskussion nach dem ersten Tag der Konferenz
  • 16.00 – 18.30 Uhr
    Fachexkursion: Der sanierte Bereich des Stiftes Teplá – Hroznata-Akademie
    Führung: PETR Stránský, Mitglied der Tschechischen Ingenieurkammer, BOLID M Marienbad
  • 19.30 Uhr               
    Gemeinsames Abendessen 
    Restaurant im Stift Teplá

Samstag, 22. Juni 2019

  • 9.00 -  9.30 Uhr
    Wiederaufbau der Kirche zu Tellschütz    
    Dr.-Ing. Hans-Reinhard Hunger, 1. Vizepräsident der Ingenieurkammer Thüringen
  • 9.30 – 10.00 Uhr
    Stadtkirche St. Bartholomäus  Themar  – Instandsetzung des Kirchturmdaches mit Türmerwohnung aus dem 16. Jahrhundert  
    Dipl.-Ing. Olaf Dreblow, Mitglied der Ingenieurkammer Thüringen
  • 10.00 – 10.30 Uhr
    Schloss Weißenstein – der mächtige Mansarddachstuhl und seine konstruktiven Defizite      
    Dipl.-Ing.(FH) Günter Döhring, Vorsitzender des Arbeitskreis Denkmalpflege und Bauen im Bestand, Bayerische Ingenieurkammer-Bau
  • 10.30 – 11.00 Uhr
    Instandsetzung Dachwerk Schloss Mainau – Insel Mainau, Bodensee, Statische und bauphysikalische Betrachtungen  
    Dipl.-Ing.(FH) Klaus - Jürgen Edelhäuser, Mitglied des Vorstandes der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und Vorstandsbeauftragter des Arbeitskreises Denkmalpflege und Bauen im Bestand
  • 11.00 – 11.30 Uhr  
    Mustersanierung eines nationalen Kulturdenkmals – des Premonstratenser­klosters in Teplá  
    Tomáš Karel, Nationales Denkmalinstitut, Gebietsfachstelle Pilsen

11.40 – 12.40 Mittagessen

  • 13.00 – 13.30 Uhr   
    Einzigartige Rettung des Dachstuhls in der Werkhalle Horák Hlava in Prag-Libeň
    Ing. arch. Eva Dvořáková, Abt. Spezialisierungen, Generaldirektion des Nationalen Denkmalinstituts Prag
  • 13.30 – 14.00 Uhr
    Bedeutung der geologischen Erkundung im Rahmen der Ermittlung von Schadenursachen bei historischen Gebäuden      
    Mgr. Kateřina Kovářová, Ph.D., MBA, Lehrstuhl Geotechnik, Baufakultät an der TU Prag

14.00 – 14.20 Kaffeepause

  • 14.30 – 15.00 Uhr   
    Diskussion nach dem zweiten Tag der Konferenz
  • 15.00 -  17.30 Uhr  
    Fachexkursion im historischen Bereich des Klosters Teplá – Kirche, Bibliothek, Klostermuseum
    Führung: Kanonie Teplá
  • 18.00 Uhr                
    Gemeinsames Abendessen           
    Restaurant im Stift Teplá
  • 20.00 Uhr         
    Konzert – Waldhorn, Geige, Klavier.         
    Es spielen Radek Baborák, unser aktuell vielleicht berühmtester Waldhornspieler gemeinsam mit dem Konzertmeister des Rundfunksymphonie­orchesters, dem Geiger Petr Zdvihal und mit dem bekannten Komponisten und ausgezeichneten Klavierspieler Miloš Bok.
 

Organisation und Anmeldung

Termin
Freitag/Samstag, 21./22. Juni 2019

Teilnahmegebühren
10 Konferenzplätze stehen für Teilnehmer seitens der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau zu einem
Vorzugspreis von 155 Euro zur Verfügung.

Veranstaltungsort
Kloster Tepla
Teplá 1
364 61 Teplá
Tschechien

Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt über das unten aufgeführte Formular. Anmeldeschluss ist der 15. April 2019

Organisation
Kathrin Polzin
Referentin Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
+49 (0) 89 41 94 34-21
E-Mail

 

Anmeldung zur Konferenz

 
 
 

Inoffizieller Begrüßungsabend
Am Donnerstag, 20. Juni, um 19:00 Uhr werden Sie zu einem geselligen inoffiziellen Welcome Dinner im Restaurant des Klosterhotels eingeladen.

 
 
 

Konzert in der Hroznata-Akademie des Stiftes Teplá
Am Abend des 22. Juni besteht die Möglichkeit zu einem Konzertbesuch in der Hroznata-Akademie. Der Preis für den Konzertbesuch beträgt ca 8 Euro (200 CZK) pro Person. Dieser ist vor Ort (an der Kasse) zu entrichten.

 
 
 

Besuch der Abtei im Kloster Nový Dvůr
Für Sonntag, 23. Juni, ist ein Besuch der Pforte und der Kirche des Trappisten-Klosters in Nový Dvůr (ca. 10 km von Teplá entfernt) geplant. Andere Räumlichkeiten des Klosters sind Laien nicht zugänglich. Beförderung individuell mit eigenen Wagen. Die Teilnehmerzahl für den Besuch ist auf max. 40 begrenzt.

 

Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei Facebook @BayIkaBau   #BayIkaBau

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei XING #bayerischeingenieurekammer-bau

Newsletter

Newsletter abonnieren und immer auf dem Laufenden bleiben - Grafik: Web Buttons Inc /  Fotolia

Frage des Monats

Wünschen Sie sich mehr Webinare von der Ingenieurakademie Bayern?
Ja, das Angebot sollte man noch ausbauen
Nein, das Angebot ist ausreichend
Webinare kommen für mich nicht in Betracht.

Frühere Ergebnisse

Werde Ingenieur/in!

www.zukunft-ingenieur.de

Netzwerk junge Ingenieure

Netzwerk junge Ingenieure

Veranstaltungstipps

Veranstaltungstipps

Beratung und Service

Beratung und Serviceleistungen - Foto: © denisismagilov / fotolia.com

Planer- und Ingenieursuche

Planer- und Ingenieursuche - Die Experten-Datenbank im bayerischen Bauwesen

Für Schüler und Studierende

Infos für Schüler und Studierende - © Foto: Drubig Photo / Fotolia.com

Haben Sie Fragen?

Kathrin Polzin, Referentin Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

Gerne helfe ich Ihnen weiter!

Kathrin Polzin
Referentin Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
+49 (0) 89 41 94 34-21
E-Mail

Im Überblick

Termin

Freitag/Samstag
21./22. Juni 2019

Veranstaltungsort

Kloster Tepla
Teplá 1
364 61 Teplá
Tschechien

10 Konferenzplätze stehen für Kammermitglieder zu einem Vorzugspreis von 155 Euro zur Verfügung.

Anmeldeschluss ist der 15. April 2019

Online-Anmeldung

Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München