Neue digitale Fortbildungen.

Mitreden. Mitgestalten.
Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!
Wir vertreten Ihre Interessen!
Jetzt über die Kammerziele informieren.
 
 
1

Neue digitale Fortbildungen.

2
Vortrag "Innovationen im Bauwesen: Segmentbrücke Max Bögl"
Vortrag "Innovationen im Bauwesen: Segmentbrücke Max Bögl"

12.09.2019 - Bayreuth
Eintritt frei!

3
4
5
6
7
8
HOAI-Urteil: EuGH kippt Mindest- und Höchstsätze
HOAI-Urteil: EuGH kippt Mindest- und Höchstsätze

Wichtige Konsequenzen des Urteils

9
10
11
Mitreden. Mitgestalten.
Mitreden. Mitgestalten.
Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!
12
13
14
15
Wir vertreten Ihre Interessen!
Wir vertreten Ihre Interessen!
Jetzt über die Kammerziele informieren.
16

4. Münchner Bausymposium - 26.09.2019 - München

Tiefgaragen - Neues aus der Praxis

26.09.2019 - München

4. Münchner Bausymposium - 26.09.2019 - München

Das Münchner Bausymposium ist eine von der Hochschule München und dem InformationsZentrum Beton ins Leben gerufene Veranstaltungsreihe für das Bauwesen. Praxisnah werden aktuelle Themenschwerpunkte behandelt und in Zusammenarbeit mit erfahrenen Fachleuten vorgestellt und diskutiert. Das Bausymposium fördert den Austausch zwischen den Bauschaffenden und der Hochschule und bietet den Teilnehmern einen anwendungsorientierten Überblick zu ausgewählten Themen. Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau ist Kooperationspartner.

Eine Voraussetzung für die Dauerhaftigkeit von Stahl- und Spannbetonbauwerken ist der Korrosionsschutz des Stahls aufgrund der Alkalität des Betons. Dieser Schutzmechanismus kann jedoch durch Karbonatisierung bzw. Chlorideintrag verlorengehen.

Während die Zusammenhänge bei der Korrosion infolge Karbonatisierung weitestgehend bekannt sind, stellt sich im Fall der chloridinduzierten Bewehrungskorrosion immer noch die Frage nach dem „kritischen korrosionsauslösenden Chloridgehalt“. Die Ermittlung dieses Chloridgehalts ist daher zur Beurteilung der Dauerhaftigkeit bzw. für die Instandhaltungsplanung von entscheidender Bedeutung.

Im Bausymposium wird der Wissensstand zu den entsprechenden aktuellen Regelwerken hergestellt und die Problematik der Chlorideinwirkung aufgezeigt. Die Verwendung korrosionsbeständigem Stahl und die Leistungsfähigkeit von Beschichtungssystemen werden vorgestellt.

Das 4. Münchener Bausymposium stellt Informationen nicht „nur“ in theoretischer Form dar sondern bietet auch einen Praxisteil, bei dem entsprechende Inhalte in Vorführungen vermittelt werden.

Das Bausymposium richtet sich an Architekten und Ingenieure, die in der Planung, Konstruktion und Bauleitung tätig sind. Ebenso angesprochen sind Lehrende, Sachverständige, Behördenvertreter, Vertreter der Bauausführung, und fachkundige Bauherren.

Programm

  • 09.00 Uhr
    Begrüßung / Einführung ins Thema

  • 09.15 Uhr
    Neues Merkblatt Parkhäuser und Tiefgaragen (DBV) von den Entwurfsgrundsätzen zu wirtschaftlichen Varianten
    Prof. Dr.- Ing. Christoph Dauberschmidt Hochschule München

    Kritischer korrosionsauslösender Chloridgehalt Diskussion der Grenzwerte Verschleißbeständigkeit von befahrenen OS Systemen – Realitätsnahe Prüfung
    Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Breit Technische Universität Kaiserslautern

  • 11.00 Uhr
    Pause mit Imbiss und Besuch der Ausstellung

  • 12.15 Uhr
    Verschleiß von Beschichtungen – Untersuchungen an Parkhäusern nach 20 Jahren Nutzung
    Andreas Fraundorfer M. Eng., Hochschule München

    Blasenbildung bei Beschichtungen
    Nicole Machill, Kiwa GmbH PolymerInstitut

    UV-Beständigkeit von Beschichtungen
    Dr. Roland Augustin, Kiwa GmbH PolymerInstitut

    Rissüberbrückende Beschichtungen bei Druckwasserbeanspruchung
    Felix Becker M. Eng., Hochschule München

    Zerstörungsfreie Bestimmung der Schichtdicke von Beschichtungen
    Dr.-Ing. Udo Antons, Kiwa GmbH

  • 14.15 Uhr
    Kaffeepause und Besuch der Ausstellung

  • 15.00 Uhr
    Block „Praktische Vorführungen“ wechselnde Stationen

    Bohrmehlentnahme und Sondierungsöffnungen
    Felix Becker M. Eng.

    Verfahren zur Bestimmung des Chloridgehaltes
    Dr. Jürgen Huber, Kiwa GmbH, Gersthofen

    Bestimmung des Chloridgehaltes mit der Röntgenfluoreszenz (RFA)
    Prof. Dr.-Ing. Andrea Kustermann, Hochschule München

    Bestimmung der Chloridverteilung mit laser-induzierter breakedown-spektroskopie LIBS
    Prof. Dr.-Ing. Gesa Kapteina
    Marcus Illguth, HafenCity Universität Hamburg

    Bewehrung mit erhöhtem Korrosionswiderstand
    Dr. Marc Zintel, Swiss Steel AG, Emmenbrücke (CH) Andreas Fraundorfer M. Eng., Hochschule München

    Rutschhemmung und Griffigkeit bei Beschichtungen
    Nicole Machill, Dr. Roland Augustin

  •  17.00 Uhr
    Abschlussdiskussion und Ende der Veranstaltung

Programm

Termin und Ort

  • 26.09.2019
    9:00 - ca. 17:00 Uhr

  • Hochschule München
    Aula/Subaula
    Karlstraße 6
    80333 München

Anerkennung als Fortbildung

Das Symposium wird durch die Bayerische Ingenieurekammer-Bau mit 8,25 Zeiteinheiten anerkannt. Die InformationsZentrum Beton GmbH stellt hierfür Teilnahmebescheinigungen aus.

Teilnahmebedingungen und Anmeldung

Die Teilnahmegebühr für die Veranstaltung beträgt 149,-- € (inkl. MwSt.) pro Person. Darin enthalten sind unter anderem: Tagungsunterlagen, Pausenverpflegung, Getränke und Mittagsimbiss.

Online-Anmeldung nur unter
www.beton.org/26092019-muenchen

Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

5 gute Gründe für die Mitgliedschaft

Die Kammer auf Social Media

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei Facebook @BayIkaBau   #BayIkaBau
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei XING #bayerischeingenieurekammer-bau
 

Newsletter

Newsletter abonnieren und immer auf dem Laufenden bleiben - Grafik: Web Buttons Inc /  Fotolia

Frage des Monats

Berücksichtigen Auftraggeber die Kriterien Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit bei der Vergabe ausreichend?
Immer
Oft
Selten
NIe

Frühere Ergebnisse

Werde Ingenieur/in!

www.zukunft-ingenieur.de

Netzwerk junge Ingenieure

Netzwerk junge Ingenieure

Veranstaltungstipps

Veranstaltungstipps

Beratung und Service

Beratung und Serviceleistungen - Foto: © denisismagilov / fotolia.com

Planer- und Ingenieursuche

Planer- und Ingenieursuche - Die Experten-Datenbank im bayerischen Bauwesen

Für Schüler und Studierende

Infos für Schüler und Studierende - © Foto: Drubig Photo / Fotolia.com

Einheitlicher Ansprechpartner

Einheitlicher Ansprechpartner

Berufsanerkennung
Professional recognition

Berufsanerkennung

Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München