Jetzt anmelden!

buildingSMART / VDI Zertifikat

Mitreden. Mitgestalten.
Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!
Wir vertreten Ihre Interessen!
Jetzt über die Kammerziele informieren.
 
 
1
Jetzt anmelden!
Jetzt anmelden!

buildingSMART / VDI Zertifikat

2
3
4
5
6
7
Mitreden. Mitgestalten.
Mitreden. Mitgestalten.
Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!
8
9
10
11
Wir vertreten Ihre Interessen!
Wir vertreten Ihre Interessen!
Jetzt über die Kammerziele informieren.
12

Holzbau 20 - 21. Februar 2020 - Augsburg

Holzbau Raummodule: Neue Wege für Architektur und Handwerk

21.02.2020 - Augsburg

Holzbau 20  - 21. Februar 2020 - Augsburg

Am Freitag, 21. Februar 2020, lädt die Hochschule Augsburg zur Tagung Holzbau 20 „Holzbau Raummodule: Neue Wege für Architektur und Handwerk“ ein. Die Gäste dürfen sich auf spannende Vorträge renommierter Referenten, die begleitende Ausstellung sowie inspirierende Fachgespräche mit Kolleginnen und Kollegen in der Handwerkskammer für Schwaben, Augsburg, freuen. Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau ist Kooperationspartner der Veranstaltung. Kammermitglieder erhalten ermäßigte Eintrittsgebühr.

Schnelles und kostengünstiges Bauen, nachhaltige Baustoffe und flexible Gebäude – dies verspricht das Bauen mit Raummodulen aus Holz. Es bietet damit Lösungen für die anhaltende Urbanisierung und den weiterhin hohen Bedarf an Lebensraum.

Raummodule ermöglichen ungeahnt vielschichtige und differenzierte Architekturen, nicht nur für Hotels und Wohnheime, sondern auch für öffentliche Gebäude wie Schulen, Bürogebäude oder den mehrgeschossigen Wohnungsbau. Von der kostengünstigen, temporären Unterkunft bis hin zum 4-Sterne-Hotel ist jeder Standard abbildbar. Dank großer Variabilität, kurzer Projektlaufzeiten und extrem schneller Montage vor Ort, dank eines deutlichen Qualitätsgewinns, hoher Kosteneffizienz in Erstellung und Betrieb, dank des angenehmen Raumklimas, der leichten Rückbaubarkeit und Recyclingfähigkeit gelingen nachhaltige permanente wie auch temporäre Gebäude. Maximale Vorfertigung und die emissionsarme Montage reduzieren die Belastung der Städte durch Baustellen. Für die Betriebe wird die gesundheitliche Belastung der Handwerker merklich reduziert, weil der Montageanteil auf der Baustelle abnimmt und die Arbeitsbedingungen in der Halle optimiert werden können. Für die Zusammenarbeit zwischen mittelständischen Handwerksbetrieben eröffnen sich neue Perspektiven. Der relativ standardisierte Produktionsprozess bietet sich für einen sehr hohen Grad der Digitalisierung und Automatisation an. So gehen Architektur und Handwerk mit Holzraummodulen neue Wege, um diese Potenziale auszuschöpfen.

Die Tagung gibt die besondere Gelegenheit, diese neuen Wege in ihrem (internationalen) Facettenreichtum kennenzulernen und mit den jeweils mitwirkenden Planern und Ausführenden die besonderen Herausforderungen und Lösungsansätze zu diskutieren.

Programm

  • 08:30 – 09:00
    Check-in und Fachausstellung

  • 09:00 – 09:15
    Eröffnung und Einführung in die Tagung
    Prof. Dr.-Ing. Elisabeth Krön, Prof. Wolfgang Huß

  • 09:15 – 09:50
    Schulbaukasten in Holzmodulbauweise – Bauen mit Rahmenvertrag
    Harald Heußer

  • 09:50 – 10:25
    Typologische Entwicklung – Architektur aus Raummodulen
    Johannes Kaufmann

  • 10:25 – 11:00
    Pause – mit begleitender Fachausstellung

  • 11:00 – 11:35
    Tragwerksplanung für Raummodule
    Konrad Merz

  • 11:35 – 12:10
    Effiziente Qualität – Produktion von Raummodulen
    Matthias Kaufmann

  • 12:10 – 13:15
    Mittagspause
    - Buffet und Fingerfood, begleitende Fachausstellung

  • 13:15 – 13:50
    Modulart – Architektonische Vielfalt mit System

    Kathrin Merz

  • 13:50 – 14:25
    Digitalisierung im Bauwesen – EinBlick in die Gegenwart von Morgen
    Thomas Wehrle

  • 14:25 – 14:45
    Pause – mit begleitender Fachausstellung

  • 14:45 – 15:10
    Puukuokka Housing – Das Potenzial von Holz als nachhaltiger Baustoff
    Katharina Heidkamp

  • 15:10 – 15:30
    Zusammenfassung und Verabschiedung

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau ist Kooperationspartner der Veranstaltung. Kammermitglieder erhalten 40 Euro Rabatt auf die Teilnahmegebühr.

Tagungsort
Handwerkskammer für Schwaben
Siebentischstraße 52-58
86161 Augsburg

Veranstalter
Hochschule Augsburg
Institut für Bau und Immobilie

Für weitere Fragen steht Ihnen das Organisationsteam gern zur Verfügung:
Kathrin Freitag
An der Hochschule 1
86161 Augsburg
Tel. +49 821 5586-3601
Fax +49 821 5585-3149
ktrnfrtghs-gsbrgd

Das detaillierte Programm sowie die Online- Anmeldung finden Sie unter https://www.hs-augsburg.de/Architektur-und-Bauwesen/ibi/Holzbau20.html

Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

5 gute Gründe für die Mitgliedschaft

Die Kammer auf Social Media

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei Facebook @BayIkaBau   #BayIkaBau
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei XING #bayerischeingenieurekammer-bau
 

Newsletter

Newsletter abonnieren und immer auf dem Laufenden bleiben - Grafik: Web Buttons Inc /  Fotolia

Frage des Monats

Wozu nutzen Sie die Social Media-Kanäle der Kammer?
Infos über Seminare/Veranstaltungen
Infos zu Kammer-Statements und Positionierungen
Aktuelle berufspolitische Entwicklungen
Unterhaltung
Gar nicht

Frühere Ergebnisse

Werde Ingenieur/in!

www.zukunft-ingenieur.de

Netzwerk junge Ingenieure

Netzwerk junge Ingenieure

Veranstaltungstipps

Veranstaltungstipps

Beratung und Service

Beratung und Serviceleistungen - Foto: © denisismagilov / fotolia.com

Planer- und Ingenieursuche

Planer- und Ingenieursuche - Die Experten-Datenbank im bayerischen Bauwesen

Für Schüler und Studierende

Infos für Schüler und Studierende - © Foto: Drubig Photo / Fotolia.com

Einheitlicher Ansprechpartner

Einheitlicher Ansprechpartner

Berufsanerkennung
Professional recognition

Berufsanerkennung

Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München