Ingenieurakademie Bayern

Seminarprogramm


Bauvertragsmanagement das zum Projekterfolg führt


16.10.2019     09:00 - 17:00 Uhr     München     V1945         

Die wesentlichen Stellschrauben einer vertraglichen Bauabwicklung im Einheitspreisvertrag mit VOB Teil B

Als Seminarteilnehmer erhalten Sie zu Beginn einen kurzen Einblick in die wesentlichen Unterschiede zwischen dem am 01.01.2018 in Kraft getretenen neuen Bauvertragsrecht (BGB) und den Regelungen der VOB Teil B (in Ergänzung zum BGB).

Im Anschluss werden Sie in einige wichtige Basisthemen zur Anwendung von Bauverträgen eingeführt. Anhand von Fallbeispielen aus der Praxis, die gemeinsam mit Ihnen betrachtet, diskutiert und gelöst werden, werden Ihnen die Punkte und Möglichkeiten der Einflussnahme auf den Bauvertrag und die daraus resultierenden Auswirkungen auf den Bauvertrag aufgezeigt. Dies erfolgt für alle Phasen des Bauvertrages und insbesondere für die Themenblöcke Ausschreibungsunterlagen, Technisches Aufklärungsgespräch mit dem Bieter, Bau-SOLL-Bauzeitenplan, Urkalkulation, Vertragspreisniveauprüfung, Abschlagsrechnung, Verzugszinsen, Bedenken, Behinderung, Anordnungsrecht des Bauherrn, nicht vereinbarte Leistungen, Inverzugsetzung, geänderte / zusätzliche Leistungen – Sachnachträge, Schlussrechnung, Ausgleichs-berechnung und Nachtrag zum gestörten Bauablauf.

Ziel des Seminares ist, dass Sie als Teilnehmer einen guten Überblick über den Bauvertrag und Ihre Möglichkeiten der praktischen Anwendung und Beeinflussung anhand von Praxisbeispielen erhalten. Zudem erhalten Sie einen Basiseinblick in die baubetrieblich gutachterlichen Themen der Ausgleichsberechnung, störungsmodifzierter Bauzeitenpläne und Nachträge zum gestörten Bauablauf. Auch die Schnittstellen zwischen ingenieurtechnischen und juristischen Leistungen werden mit angesprochen.


16.10.2019 Bauvertragsmanagement das zum Projekterfolg führt


Fortbildungspunkte BayIka

Ingenieurtechnische Fortbildung: 8.75 Pkt. gültig für:

  • Beratende Ingenieure
  • Freiwillige Mitglieder
  • Bauvorlageberechtigte Ingenieure
  • Nachweisberechtigte für Standsicherheit
  • Nachweisberechtigte für Brandschutz
  • Sachverständige nach § 3 Abs. 1 Satz 1 AVEn


Kosten

Frühbuchergebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter bei Anmeldung bis 19.09.2018€ 225,00
Normalgebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter bei Anmeldung ab 20.09.2018€ 295,00
Nichtmitglieder€ 360,00


Darin enthalten sind: Seminargebühr, Zertifikat, Seminarunterlagen, Lernmittel, Tagungsgetränke, Mittagsbuffet* und kleine Snacks (*inkl. ges. MwSt.)


Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

Zu den Fortbildungen der Ingenieurakademie Bayern

Das Team der Akademie

Maximilian Rode, Rada Bardenheuer und Jennifer Wohlfarth

+49 (0) 89 41 94 34-31/-33/-36
akademie@bayika.de
Alle Kontaktdaten

Akademieprogramm

Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München