Ingenieurakademie Bayern

Seminarprogramm


Aufbaulehrgang für Ingenieure der Bauwerksprüfung nach DIN 1076


03.02.2020 - 04.02.2020     Feuchtwangen     L2004         

Der Aufbaulehrgang vermittelt den Teilnehmern weitere Kenntnisse über die technischen und rechtlichen Grundlagen von Bauwerksprüfungen mit dem Ziel, Prüfungen von Bauwerken gemäß DIN 1076 auf dem aktuellen Stand der Technik durchzuführen.

Dieses VFIB Pflichtseminar dient auch als Nachweis der Fortbildung zur Verlängerung der Gültigkeitsdauer des VFIB-Zertifikats.

Lehrgangsinhalte

  • Untersuchungen zur Vorbereitung der Instandsetzung von chloridbelasteten Bauteilen und kathodischer Korrosionsschutz
  • Versagen verschiedener Bauwerke aufgrund statischer Defizite
  • Instandsetzung von chloridbelasteten Bauteilen
  • Erfahrungsaustausch zu überraschenden Befunden in der Bauwerksprüfung
  • Umfang und Inhalt der HP1 und HP2
  • Prüfung von passiven Schutzeinrichtungen
  • Vorstellung und Anwendung der VFIB Empfehlungen
  • Prüfung von Wasserbauwerken
  • Bauwerksmonitoring als Ergänzung zur Bauwerksprüfung am Beispiel der Hochbrücke Horchheim

Zielgruppe

  • Bachelor, Diplom-Ingenieure, Master des konstruktiven Ingenieurbaus

Zugangsvoraussetzungen

  • Kenntnisse im Bereich der Bauwerksprüfung

Referenten

  • Dipl.-Ing. Mathias Berndörfler

  • Prof. Dr.-Ing. Robert Hertle

  • Dr. Christian Hocke

  • Dipl.-Ing. Andreas Jackmuth

  • Dipl.-Ing. (FH) Volker Lauterbach

  • Andreas Plank

  • Dr.-Ing. Frank Roos

  • Dipl.-Ing. Bernd Seifert

  • Dipl.-Ing. (FH) Stephan Vestner


03.02.2020 Seminarinhalte

04.02.2020 Seminarinhalte


Fortbildungspunkte BayIka

Ingenieurtechnische Fortbildung: 16.00 Pkt. gültig für:

  • Beratende Ingenieure
  • Freiwillige Mitglieder
  • Nachweisberechtigte für Standsicherheit
  • Prüfsachverständige für Standsicherheit
  • Prüfsachverständige für den Erd- und Grundbau
  • Wiederkehrende Bauwerksprüfung - Sichtkontrolle durch fachkundige Person
  • Wiederkehrende Bauwerksprüfung - eingehende Überprüfung durch besonders fachkundige Person
  • Koordinatoren nach Baustellenverordnung


Kosten

Normalgebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter € 675,00
Nichtmitglieder€ 770,00

Der Mitgliederpreis gilt auch für die Mitglieder des VFIB-Vereins und des LBB-Verbands

Darin enthalten sind: Seminargebühr, Zertifikat, Seminarunterlagen, Lernmittel, Tagungsgetränke, Mittagsbuffet* und kleine Snacks (*inkl. ges. MwSt.)


Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

Zu den Fortbildungen der Ingenieurakademie Bayern

Das Team der Akademie

Maximilian Rode, Rada Bardenheuer und Jennifer Wohlfarth

+49 (0) 89 41 94 34-31/-33/-36
akademie@bayika.de
Alle Kontaktdaten

Akademieprogramm

Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München