Ingenieurakademie Bayern

Seminarprogramm


Der Ingenieur als Sachverständiger


16.09.2020     09:30 - 16:30 Uhr     München     V2019         

In dem Seminar werden die Rahmenbedingungen für die Tätigkeit von öffentlich bestellten Sachverständigen dargestellt. Die Teilnehmer erfahren, wie das Bestellungsverfahren abläuft, welche Rechte und Pflichten beim Gerichts- und Privatauftrag einzuhalten sind. Anhand praktischer Beispiele wird der Aufbau und der Inhalt eines qualifizierten Sachverständigengutachtens erläutert. 

Folgende Fragen stehen im Mittelpunkt des Seminars: 

  • Welche Sachgebiete gibt es für Ingenieure im Bauwesen?
  • Wie unterscheiden sich Gerichts- und Privatgutachten?
  • Welche Rolle hat der Sachverständige in der außergerichtlichen Streitbeilegung?
  • Welche Voraussetzungen sind für die öffentliche Bestellung als Sachverständiger nachzuweisen Wie bereite ich mich auf die öffentliche Bestellung vor?
  • Wie sind die Berufsaussichten für Sachverständige?

Zielgruppe 

Ingenieure, die sich für eine öffentliche Bestellung und Vereidigung als Sachverständiger auf den Sachgebieten des Bauwesens interessieren und für Gerichte tätig werden wollen. 

Referenten 

  • Dipl.-Ing. (FH) Alexander Lyssoudis
    ö.b.v. Sachverständiger für Heizungstechnik, München
    Sachverständigenbüro Lyssoudis
  • Rechtsanwalt, Wirtschaftsmediator Volker Schlehe
    Leiter Referat Zivil- und Handelsrecht, Sachverständige, Mediationszentrum und Schiedsgericht IHK für München und Oberbayern


16.09.2020 Seminarinhalte


Fortbildungspunkte BayIka

Ingenieurtechnische Fortbildung: 7.00 Pkt. gültig für:

  • Beratende Ingenieure
  • Freiwillige Mitglieder
  • Bauvorlageberechtigte Ingenieure
  • Nachweisberechtigte für Standsicherheit
  • Nachweisberechtigte für Brandschutz
  • Sachverständige nach § 3 Abs. 1 Satz 1 AVEn
  • Prüfsachverständige für Standsicherheit
  • Prüfsachverständige für die Prüfung sicherheitstechnischer Anlagen und Einrichtungen
  • Prüfsachverständige für den Erd- und Grundbau
  • Prüfsachverständige für Vermessung im Bauwesen
  • Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige
  • Zertifizierte Sachverständige nach DIN EN ISO/IEC 17024
  • Prüfsachverständige für Brandschutz


Kosten

Frühbuchergebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter bei Anmeldung bis 24.08.2020€ 245,00
Normalgebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter bei Anmeldung ab 25.08.2020€ 310,00
Nichtmitglieder€ 380,00


Darin enthalten sind: Seminargebühr, Zertifikat, Seminarunterlagen, Lernmittel, Tagungsgetränke, Mittagsbuffet* und kleine Snacks (*inkl. ges. MwSt.)


Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

Zu den Fortbildungen der Ingenieurakademie Bayern

Das Team der Akademie

Maximilian Rode, Rada Bardenheuer und Jennifer Wohlfarth

+49 (0) 89 41 94 34-31/-33/-36
akademie@bayika.de
Alle Kontaktdaten

Unsere Referenten/innen

Unsere Referenten und Referentinnen

Akademieprogramm

Broschüre Akademieprogramm

Fortbildungskalender

Fortbildungskalener

Online-Seminare - Anleitung

Online-Seminare - Anleitung

Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München