Ingenieurakademie Bayern

Seminarprogramm


Moderner Lehm und Holzbau


20.10.2020     09:30 - 16:45 Uhr     Straubing     X2008         

Vor dem Hintergrund der aktuell drängenden Fragen in Sachen Umwelt-und Klimaschutz werden auch zwei alte Materialien als Zukunftsbaustoffe gesehen: Lehm und Holz.

Beide Baustoffe bringen ihre konstruktiven Eigenschaften von Natur aus mit, sie können ohne große Aufwendung von Energie unmittelbar als Baustoffe eingesetzt werden.
Der Baustoff Holz trägt Lasten ab, Lehm ist der mineralische Baustoff für den Trockenbau und die raumseitigen Beschichtungen. 

Beide Materialien beeinflussen das thermische und hygrische Innenraumklima positiv und bewirken einen Ausgleich im Low-tec System. Das Fachgespräch bietet Informationen zu Baustoffen, Baukonstruktion und Gebäudeklima. Es zeigt aber auch faszinierende
Beispiele für zukunftweisende Projekte aus Lehm und Holz sowie aktuelle Baustoff-Trends. Auch die praktische Vorführung der Lehmbautechniken steht auf dem Programm.

Zusätzlich bietet die Veranstaltung genügend Raum für den Dialog mit den Referenten und zwischen den Teilnehmenden. 

Die Veranstaltung erfolgt in Kooperation mit C.A.R.M.E.N. e.V., proHolz Bayern  und Claytec: Weitere Informationen und Anmeldung

Zielgruppe
Die Veranstaltung richtet sich an Architekten, Planer, Handwerker, Energieberater, Holzbauunternehmen, Lehmverarbeiter sowie Bauschaffende der öffentlichen Hand und weitere Interessierte.

Referenten

  • Alexander Schulze
    C.A.R.M.E.N. e.V., Straubing
  • Prof. Dr. Christof Ziegert
    ZRS Architekten Ingenieure, Berlin
  • Daniele Santucci
    Lehrstuhl für Gebäudetechnologie und klimagerechtes Bauen, TU München
  • Andreas Schönberger
    Bau GmbH & Co. KG, Arnschwang
  • Ulrich Röhlen
  • Florian Bielmeier
  • Philipp Meier
    Claytec e.K., Viersen
  • Hagen Elert
    WEM Wandheizung GmbH, Koblenz
  • Gernot Vallentin
  • Rena Vallentin
    ArchitekturWerkstatt Vallentin GmbH, Dorfen
  • Norbert Sterl
    Staatliches Bauamt Passau
  • Robert Jany
    Dömges Architekten AG, Regensburg
  • Alexander Diewal
    Seeberger Fried Planungsgesellschaft, München


20.10.2020


Fortbildungspunkte BayIka

Ingenieurtechnische Fortbildung: 6.75 Pkt. gültig für:

  • Beratende Ingenieure
  • Bauvorlageberechtigte Ingenieure
  • Nachweisberechtigte für Standsicherheit
  • Nachweisberechtigte für Brandschutz
  • Sachverständige nach § 3 Abs. 1 Satz 1 AVEn
  • Energieberater Wohngebäude
  • Energieberater Nichtwohngebäude
  • Energieeffizienz-Planer für Bundesförderprogramme


Kosten

Normalgebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter € 60,00
Nichtmitglieder€ 74,00

Buchung beim Kooperationspartner

Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

Zu den Fortbildungen der Ingenieurakademie Bayern

Das Team der Akademie

Maximilian Rode, Rada Bardenheuer und Jennifer Wohlfarth

+49 (0) 89 41 94 34-31/-33/-36
akademie@bayika.de
Alle Kontaktdaten

Unsere Referenten/innen

Unsere Referenten und Referentinnen

Akademieprogramm

Broschüre Akademieprogramm

Fortbildungskalender

Fortbildungskalener

Online-Seminare - Anleitung

Online-Seminare - Anleitung

BayIKA-Portal / Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München