Ingenieurakademie Bayern

Seminarprogramm


Schutzmaßnahmen für tausalzbeanspruchte WU-Konstruktionen


21.09.2018     09:00 - 13:00 Uhr     München     K1823         

Durch die bauaufsichtliche Einführung der DIN 1045/2001 bzw. der DIN EN 1992-1-1 ist sowohl die Sicherstellung der Tragfähigkeit als auch der Dauerhaftigkeit nachzuweisen. Hierzu sind unterschiedliche Konstruktionsprinzipien möglich, die sich hinsichtlich der Risiken und des Instandhaltungsaufwands unterscheiden. Die verschiedenen Konstruktionsprinzipien sind daher nicht gleichwertig. Somit ist eine Aufklärung des Bauherrn zwingend erforderlich.

Am Beispiel einer WU-Konstruktion werden die unterschiedlichen Konstruktionsprinzipien dargestellt und anhand eines Praxisbeispiels die Aufklärung des Bauherrn erläutert. In Folge der Aufklärung und der Berücksichtigung der Bedarfsplanung ist die geschuldete bzw. vereinbarte Beschaffenheit des betreffenden Bauwerks festzulegen.

Die Bedeutung des unbestimmten Rechtsbegriffs der „anerkannten Regeln der Technik“, sowie des Begriffs der „vereinbarten Beschaffenheit“ werden am Beispiel der verschiedenen Konstruktionsprinzipien aus rechtlicher Sicht diskutiert.

Referenten

  • Dr-Ing. Klaus Schöppel
    Ingenieurbüro Dr. Klaus Schöppel
  • Rechtsanwalt Dr. Hubert Bauriedl
    LUTZ | ABEL Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  • Richter Ralf Mai
    Vorsitzender Richter am Landgericht, München

 


21.09.2018 Seminarinhalte


Fortbildungspunkte BayIka

Ingenieurtechnische Fortbildung: 4.50 Pkt. gültig für:

  • Beratende Ingenieure
  • Freiwillige Mitglieder
  • Bauvorlageberechtigte Ingenieure
  • Nachweisberechtigte für Standsicherheit
  • Prüfsachverständige für Standsicherheit


Kosten

Frühbuchergebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter bei Anmeldung bis 30.08.2018€ 175,00
Normalgebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter bei Anmeldung ab 31.08.2018€ 220,00
Nichtmitglieder€ 275,00


Darin enthalten sind: Seminargebühr, Zertifikat, Seminarunterlagen, Lernmittel, Getränke und Pausen-Snacks


Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

Zu den Fortbildungen der Ingenieurakademie Bayern

Das Team der Akademie

Victoria Runge, Rada Bardenheuer, Jennifer Wohlfarth, Theresia Richter und Doro Knott (nicht im Bild)
+49 (0) 89 419434-31/-36/-35/-33
akademie@bayika.de
Alle Kontaktdaten

Unsere Referenten/innen

Unsere Referenten und Referentinnen

Akademieprogramm

Broschüre Akademieprogramm

Fortbildungskalender

Fortbildungskalener

Online-Seminare - Anleitung

Online-Seminare - Anleitung

BayIKA-Portal / Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München