Ingenieurakademie Bayern

Seminarprogramm


Erstellen von praxisgerechten Bewehrungsplänen im Hoch- und Industriebau - AUSGEBUCHT


08.04.2019     09:00 - 14:00 Uhr     München     K1917         

Komplexe statische Berechnungen und immer umfangreichere EDV-Ausdrucke sowie eine stark gestiegene Regulierung in Normen erschweren heute die Erstellung von praxisgerechten Bewehrungsplänen. 

Die Sprache des Ingenieurs ist die Zeichnung. Getreu diesem Motto sollen mit dem Seminar konkrete Hilfestellungen für die praxisgerechte Erstellung von Bewehrungsplänen gegeben werden.

Der fertiggestellte Ausführungsplan für die Baustelle ist das Ergebnis eines Planungsprozesses und muss alle nötigen Informationen gut lesbar und praxistauglich umsetzbar darstellen. 

Dieses Seminar richtet sich an Tragwerksplaner, Konstrukteure und Bauzeichner und ist in folgende Schwerpunkte gegliedert:

  • Grundlagen, Planschriftfeld, Expositionsklassen, Betondeckung, Größtkorn, Bewehrungsarten
  • Bewehrung von Auflagern, Konsolen, Rahmenecken, Aussparungen
  • Bewehrung von Bodenplatten, Decken und Flachdecken
  • Bewehrung von Stützen und Wänden
  • Elementdecken und Elementwände – konstruktive Möglichkeiten, verfügbare Betondeckungen und Betonsorten, Koordination Verlegeplan mit Bewehrungsplan Ortbetonergänzung

Referenten

  • Dipl.-Ing. (FH) Christian Eltschig
    Beratende Ingenieure Brandl + Eltschig Tragwerksplanung, Freising
  • Dipl.-Ing. Konrad Steger
    Ingenieurbüro Förster + Sennewald GmbH, München
  • Prof. Dr.-Ing. Peter Gebhard
    Ingenieurbüro Prof. Dr. Gebhard, Baldham
  • Dr.-Ing. Gerhard Stenzel
    ALLVIA Ingenieurgesellschaft mbH, Maisach
  • Dipl.-Ing (FH) Stefan Reischl
  • M. Eng. Daniel Boros
    RBW Rohrdorfer Betonwerke GmbH & Co. KG, Zeilarn

Hinweis:

  • Bei gleichzeitiger Buchung von K 19-17 und W 19-16 Weitere Informationen erhalten Sie 40,00 € Rabatt!


08.04.2019 Seminarinhalte


Fortbildungspunkte BayIka

Ingenieurtechnische Fortbildung: 6.00 Pkt. gültig für:

  • Beratende Ingenieure
  • Freiwillige Mitglieder
  • Bauvorlageberechtigte Ingenieure
  • Nachweisberechtigte für Standsicherheit
  • Prüfsachverständige für Standsicherheit


Kosten

Frühbuchergebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter bei Anmeldung bis 14.03.2019€ 180,00
Normalgebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter bei Anmeldung ab 15.03.2019€ 235,00
Nichtmitglieder€ 295,00

Bei gleichzeitiger Buchung von K 19-17 und W 19-16 erhalten Sie 40,00 € Rabatt!

Darin enthalten sind: Seminargebühr, Zertifikat, Seminarunterlagen, Lernmittel, Getränke und Pausen-Snacks


Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

Zu den Fortbildungen der Ingenieurakademie Bayern

Das Team der Akademie

Das Team der Ingenieurakademie: Rada Bardenheuer, Jennifer Wohlfarth und Maximilian Rode

Rada Bardenheuer, Jennifer Wohlfarth und Maximilian Rode

+49 (0) 89 41 94 34-31/-33/-36
akademie@bayika.de
Alle Kontaktdaten

Akademieprogramm

Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München