Ingenieurakademie Bayern

Seminarprogramm


15. Zertifizierlehrgang Sachkundiger Planer im Bereich Schutz und Instandhaltung von Betonbauteilen


01.03.2020 - 07.03.2020     Feuchtwangen     L2001         

In Zusammenarbeit mit der DPÜ-Zertifizierstelle, deren Akkreditierung als Personalzertifizierungsstelle nach DIN EN ISO IEC 17024 durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) im Oktober 2015 abgeschlossen ist, der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau sowie der HafenCity Universität wird vom Bau-Überwachungsverein (BÜV e.V.) ein sechstägiger Lehrgang angeboten, der mit einer Prüfung und der Möglichkeit, sich als Sachkundiger Planer zertifizieren zu lassen, abschließt.
Zielgruppe des Zertifizierlehrgangs sind ausschließlich planende Ingenieure, die bei Interesse sich beim BÜV e.V., Kurfürstenstr. 129 in 10785 Berlin bewerben.

Hintergrund:
Die Richtlinie „Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen des Deutschen Ausschusses für Stahlbeton (DAfStb) 10/2001 wird novelliert und steht vor der Veröffentlichung. In der novellierten Fassung (Instandhaltungs-Richtlinie) werden über die Qualifikation des Sachkundigen Planers genaue Angaben gemacht, die vom initiierten Ausbildungsbeirat Sachkundiger Planer, in dem alle maßgebenden Kreise des betreffenden Fachgebietes vertreten sind, explizit ausformuliert werden. Bereits jetzt folgt der BÜV e.V. mit seiner Ausbildungsveranstaltung den Inhalten und dem Umfang des abgestimmten Lehr- und Ausbildungsplans des Ausbildungsbeirats Sachkundiger Planer.

Zulassungsvoraussetzungen:

  • Formloser Antrag auf Teilnahme
  • Lebenslauf mit Lichtbild
  • Nachweis des abgeschlossenen Hochschulstudiums, vornehmlich der Fachbereiche Architektur/Bauingenieurwesen
  • Nachweis der 5-jährigen Berufserfahrung auf dem Gebiet der Betoninstandsetzung

Ausbildungsinhalte u.a.:

  • Regelwerke und Normen
  • Zustandsaufnahme von Betonbauwerken
  • Instandsetzungskonzepte
  • Ausführungsplanung von Instandsetzungen
  • Besonderheiten / Einzelgebiete
  • Überwachung der Ausführung

Weitergehende Auskünfte:

Wichtiger Hinweis zur Bewerbung:

Zum Zertifizierlehrgang werden maximal 35 Teilnehmer zugelassen. Eine zeitnahe Bewerbung wird empfohlen. Im Rankingverfahren, d.h. nach Datum des Bewerbungseingangs und unter vollständiger Beibringung aller erforderlichen Unterlagen, entscheidet die Prüfungskommission über die Zulassung zur Teilnahme. Zugelassene Bewerber aus dem Überhang werden dann für den Zertifizierlehrgang 2021 vorrangig berücksichtigt.

Spätester Bewerbungsschluss: 21.02.2020

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an:
Bau-Überwachungsverein (BÜV e.V.)
Kurfürstenstr. 129
10785 Berlin
oder per Mail an vidackovic@bvpi.de

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte direkt an:
Dipl.-Ing. Momcilo Vidackovic
BVPI / DPÜ / BÜV / vpi-EBA
Kurfürstenstraße 129
10785 Berlin

Tel:  030 3198 914-20
Fax: 030 3198 914-29
vidackovic@bvpi.de

Kosten:

  • Ausbildung 1.225,00 €
  • Prüfung 305,00 €
  • Zertifizierung* 950,00 €

*Im Rahmen einer Zertifizierung ergeben sich für nachfolgende Jahre Folgekosten
in Sachen Auditierung und Rezertifizierung


01.03.2020 Programm

02.03.2020 Programm

03.03.2020 Programm

04.03.2020 Programm

05.03.2020 Programm

06.03.2020 Programm

07.03.2020 Programm


Fortbildungspunkte BayIka

Ingenieurtechnische Fortbildung: 59.00 Pkt. gültig für:

  • Beratende Ingenieure
  • Freiwillige Mitglieder
  • Bauvorlageberechtigte Ingenieure
  • Nachweisberechtigte für Standsicherheit
  • Nachweisberechtigte für Brandschutz
  • Prüfsachverständige für Standsicherheit
  • Wiederkehrende Bauwerksprüfung - Sichtkontrolle durch fachkundige Person
  • Wiederkehrende Bauwerksprüfung - eingehende Überprüfung durch besonders fachkundige Person


Kosten

Normalgebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter € 1225,00
Nichtmitglieder € 1225,00

Zusätzliche Kosten: Prüfung 305,00 €; Zertifizierung* 950,00 € / *Im Rahmen einer Zertifizierung ergeben sich für nachfolgende Jahre Folgekosten in Sachen Auditierung und Rezertifizierung

Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

Zu den Fortbildungen der Ingenieurakademie Bayern

Das Team der Akademie

Victoria Runge, Rada Bardenheuer, Jennifer Wohlfarth, Theresia Richter
+49 (0) 89 419434-35/-31/-33/-36
akademie@bayika.de
Alle Kontaktdaten

Unsere Referenten/innen

Unsere Referenten und Referentinnen

Akademieprogramm

Broschüre Akademieprogramm

Fortbildungskalender

Fortbildungskalener

Online-Seminare - Anleitung

Online-Seminare - Anleitung

BayIKA-Portal / Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München