Ingenieurakademie Bayern

Seminarprogramm


Fortbildung für Tragwerksplaner


28.11.2019 - 29.11.2019     Feuchtwangen     L1928         

Der Lehrgang vermittelt spezielle oder durch neue Normen und Vorschriften geänderte Berechnungs- und Nachweisverfahren für den Tragwerksplaner.

Durch aktuelle Fachthemen, die speziell für die Belange der Tragwerksplaner aufbereitet sind, bleiben die Teilnehmer mit Ihrem Wissen auf dem neuesten Stand der Technik.

Seminarinhalt

  • BIM in der Praxis: Das neue Firmengebäude der SOFiSTiK AG
    Dipl.-Ing. Thomas Fink
    Vorstandsvorsitzender SOFiSTiK AG, Nürnberg
  • Bauzustandsanalyse und zerstörungsfreie Prüfung von Bauwerken und historischen Bestandsbauten
    Dr.-Ing Andreas Hasenstab
    Ingenieurbüro Hasenstab, Augsburg
  • Überschlägige Berechnung von Schnittkräften ohne EDV
    Dipl.-Ing. (FH) Franz H. Siebold
    ö.b.u.v. Sachverständiger für Beton und Stahlbetonbau, Nürnberg
  • Stahlbaubemessung im Detail für Tragwerksplaner
    Prof. Dr.-Ing. Imke Engelhardt, Hochschule München
  • Fugenabdichtung bei Ortbeton- und Elementwandkonstruktionen – Planung, Ausbildung und Vermeidung von Fehlerquellen
    Prof. Dr.-Ing. Rainer Hohmann
    Fachhochschule Dortmund
  • Hinweis- und Beratungspflicht des Tragwerkplaners – Quelle zusätzlicher Haftungsrisiken im heutigen Baustellenalltag
    RA Ulrich Eix
    Lutz | Abel Rechtsanwalt PartG mbB, Stuttgart
  • Kleben im Bauwesen für Tragwerksplaner 
    Dipl.-Ing. Anneliese Hagl
    Hagl GmbH Expertisen, Wörthsee

Voraussetzung

  • Erfahrung in der Tragwerksplanung

Zielgruppe

  • Tragwerksplaner/innen

Referenten

  • Namhafte Referenten aus der Tragwerksplanung


28.11.2019 Seminarinhalte werden noch bekanntgegeben

29.11.2019 Seminarinhalte werden noch bekanntgegeben


Fortbildungspunkte BayIka

Ingenieurtechnische Fortbildung: 10.50 Pkt. gültig für:

  • Beratende Ingenieure
  • Freiwillige Mitglieder
  • Bauvorlageberechtigte Ingenieure
  • Nachweisberechtigte für Standsicherheit
  • Nachweisberechtigte für Brandschutz
  • Prüfsachverständige für Standsicherheit
  • Wiederkehrende Bauwerksprüfung - Sichtkontrolle durch fachkundige Person
  • Wiederkehrende Bauwerksprüfung - eingehende Überprüfung durch besonders fachkundige Person


Kosten

Normalgebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter € 490,00
Nichtmitglieder€ 490,00


Darin enthalten sind: Seminargebühr, Zertifikat, Seminarunterlagen, Lernmittel, Tagungsgetränke, Mittagsbuffet* und kleine Snacks (*inkl. ges. MwSt.)



Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

Zu den Fortbildungen der Ingenieurakademie Bayern

Das Team der Akademie

Maximilian Rode, Rada Bardenheuer und Jennifer Wohlfarth

+49 (0) 89 41 94 34-31/-33/-36
akademie@bayika.de
Alle Kontaktdaten

Akademieprogramm

Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München