Ingenieurakademie Bayern

Seminarprogramm


Abbruch und Entsorgung schadstoffhaltiger Bausubstanz


27.11.2019     09:00 - 16:30 Uhr     München     V1961         

Schadstoffe in Gebäuden, Innenräumen oder auf Flächen stellen bei neuen Bauaufgaben - egal ob Umbau, Sanierung, oder Rückbau - für den Bauherren ein enormes Kosten- und Zeitrisiko dar. Zu spät erkannt drohen erhebliche Verzögerungen in Projektablauf und hohe Mehrkosten. Gleichzeitig bietet eine frühzeitige Erkundung, eine qualifizierte Betreuung der Baustelle und eine sachgerechte Untersuchung der anfallenden Stoffe die Möglichkeit, aus einem Abfall einen Wertstoff zu generieren.

Das Seminar soll aufzeigen, welche üblichen Gefahrenquellen auftreten können und welche Untersuchungen zu empfehlen sind, um diese eingrenzen oder ausschließen zu können. Ebenfalls thematisiert wird die Aufnahme der Untersuchungsergebnisse in Leistungsbeschreibungen und Leistungspositionen wobei verschiedene Verwertungswege und die jeweiligen Besonderheiten aufgezeigt werden.

  • Kurze Einführung zum Abfallrecht
  • Die "üblichen Verdächtigen"  und ihre Herkunft
  • Erkundungskonzepte
  • Analysenart und -umfang
  • Schadstoffklassen
  • Stoffabhängige Verwertungsmöglichkeiten
  • Ausschreibung von Sanierung und Entsorgung
  • Untersuchung auf der Baustelle
  • Abschlussberichte

Zielgruppe

  • Ingenieure und Architekten in Planung und Ausschreibung oder Bauüberwachung Projektentwickler und Generalplaner

Referent

  • Dr.-Ing. Tobias Kubetzek
    IFB Eigenschenk GmbH


27.11.2019 Seminarinhalte


Fortbildungspunkte BayIka

Ingenieurtechnische Fortbildung: 8.00 Pkt. gültig für:

  • Beratende Ingenieure
  • Bauvorlageberechtigte Ingenieure
  • Nachweisberechtigte für Standsicherheit
  • Nachweisberechtigte für Brandschutz
  • Sachverständige nach § 3 Abs. 1 Satz 1 AVEn
  • Koordinatoren nach Baustellenverordnung
  • Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige
  • Zertifizierte Sachverständige nach DIN EN ISO/IEC 17024


Kosten

Frühbuchergebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter bei Anmeldung bis 04.11.2019 € 225,00
Normalgebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter bei Anmeldung ab 05.11.2019 € 295,00
Nichtmitglieder € 360,00


Darin enthalten sind: Seminargebühr, Zertifikat, Seminarunterlagen, Lernmittel, Tagungsgetränke, Mittagsbuffet* und kleine Snacks (*inkl. ges. MwSt.)


Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

Zu den Fortbildungen der Ingenieurakademie Bayern

Das Team der Akademie

Victoria Runge, Rada Bardenheuer, Jennifer Wohlfarth, Theresia Richter
+49 (0) 89 419434-35/-31/-33/-36
akademie@bayika.de
Alle Kontaktdaten

Unsere Referenten/innen

Unsere Referenten und Referentinnen

Akademieprogramm

Broschüre Akademieprogramm

Fortbildungskalender

Fortbildungskalener

Online-Seminare - Anleitung

Online-Seminare - Anleitung

BayIKA-Portal / Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München