Ingenieurakademie Bayern

Seminarprogramm


Brandschutz in Kindergärten und Schulen


11.03.2020     13:30 - 17:00 Uhr     München     K2008         

Kindergärten (in denen mehr als 10 Kinder betreut werden) und Schulen sind auf Grund ihrer Nutzung immer Sonderbauten. Objektbezogene und schutzzielgerechte Brandschutzkonzepte sind aber bei anderen Sonderbauten selten so unterschiedlich, wie bei diesen Nutzungen. Dies liegt nicht nur an den erheblichen Größenunterschieden, angefangen vom kleinen, eingeschossigen 1- oder 2-gruppigen Kindergarten, bis hin zu mehrzügigen Schulanlagen für alle Jahrgänge.

In jüngster Vergangenheit haben wir es verstärkt damit zu tun, ausländische Kinder in unseren Schulen zu integrieren. Die seit langem schon bekannten alternativen, inklusiven Schulkonzepte in Sonderfällen, rücken nunmehr in den Mittelpunkt und werden bei fast allen Schulneubauten implementiert oder sollen auch bei bereits bestehenden Schulen umgesetzt werden. Was als Spielflur schon längst Anwendung findet in den Kindergärten, gilt es jetzt zu skalieren und auf Schulen aller Arten (bspw. als „Klassenraum Plus“, „Lerncluster“ oder als „Lernlandschaft“) zu übertragen. Dies verlangt von den Planern ganz neue Schulkonzepte und dies hat erhebliche Auswirkungen auf die brandschutztechnische Bewertung. Der Wandel vom klassischen Flurtypus zu Schulen und Kindergärten ohne Flure, mit bespielbaren Ausweichflächen in nahezu allen Bereichen, stellt uns Planer und Prüfer vor große Herausforderungen.

Im Seminar wird aufgezeigt, wie diese Systematik objektbezogen und schutzzielgerecht realisiert werden kann und es soll deutlich gemacht werden, warum diese beiden Sonderbauten in Bayern immer noch als ungeregelt behandelt werden.

Referenten

  • Dipl.-Ing.Univ. Jochen Noack
    Ingenieurbüro Schöppler Noack Neger
    Prüfsachverständiger für Brandschutz
  • Dipl.-Ing.(FH) Roland Witzl
    ibw - ingenieur- u. sachverständigenbüro
    f. d. bauwesen witzl

DENA Anerkennung

Der Workshop wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizient-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 4 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 4 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) und 4 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand) angerechnet.


11.03.2020


Fortbildungspunkte BayIka

Ingenieurtechnische Fortbildung: 4.00 Pkt. gültig für:

  • Beratende Ingenieure
  • Freiwillige Mitglieder
  • Bauvorlageberechtigte Ingenieure
  • Nachweisberechtigte für Brandschutz
  • Prüfsachverständige für die Prüfung sicherheitstechnischer Anlagen und Einrichtungen
  • Prüfsachverständige für Brandschutz


Kosten

Frühbuchergebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter bei Anmeldung bis 13.02.2020 € 175,00
Normalgebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter bei Anmeldung ab 14.02.2020 € 220,00
Nichtmitglieder € 275,00


Darin enthalten sind: Seminargebühr, Zertifikat, Seminarunterlagen, Lernmittel, Getränke und Pausen-Snacks


Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

Zu den Fortbildungen der Ingenieurakademie Bayern

Das Team der Akademie

Victoria Runge, Rada Bardenheuer, Jennifer Wohlfarth, Theresia Richter
+49 (0) 89 419434-35/-31/-33/-36
akademie@bayika.de
Alle Kontaktdaten

Unsere Referenten/innen

Unsere Referenten und Referentinnen

Akademieprogramm

Broschüre Akademieprogramm

Fortbildungskalender

Fortbildungskalener

Online-Seminare - Anleitung

Online-Seminare - Anleitung

BayIKA-Portal / Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München