Ingenieurakademie Bayern

Seminarprogramm


Schnittstelle Luftdichtheit – Risiken kennen und regeln (Online-Seminar)


11.10.2021     09:00 - 12:30 Uhr     Internet     I2198         

Schnittstelle Luftdichtheit – Risiken kennen und regeln (Online-Seminar)

Seit nunmehr zwei Jahrzehnten gehört Planung und Ausführung der „Dichtheitsebene“ zum klassischen Leistungsspektrum bei Neubau und Sanierung. Gleichwohl ist dieses „Schnittstellengewerk“ Einfallstor für zahlreiche Planungs- und damit auch Rechtsunsicherheiten. Das Seminar zeigt auf, wie diese zu vermeiden sind. Dabei verbindet es Rechtsfragen bei Erstellung von Dichtheitskonzepten“ mit einem Fokus auf das Thema der gesamtschuldnerischen Haftungsrisiken: denn diese stellen sich als Kehrseite der im Projektablauf anzutreffenden Schnittstellenrisiken dar.

Inhalte

  • Inhalt der „Erfolgshaftung“ bei Erstellung von Luftdichtheitskonzepten - Grundlagen Mangelbegriff
  • Luftdichtheitskonzept: Leistungsinhalte im Planungsablauf
  • Vertragsrechtliche Bedeutung von DDM (-Messwerten) und Folgen für die Vertragspraxis – Haftungskontrolle durch Aufklärung und Beratung – Qualitätssicherung - Beweissicherung
  • Anforderungen an Ausführungsplanung und Folgen für die Vertragspraxis
  • Schnittstellen und gesamtschuldnerische Haftungsrisken bei Erstellung von Luftdichtheitskonzepten
  • Anforderungen an Dokumentation bei Erstellung von Luftdichtheitskonzepten

Referentin

  • RA Elke Schmitz

Elke Schmitz ist seit 2007 selbständige Rechtsanwältin mit Schwerpunkt in der baubegleitenden Rechtsberatung sowie im Bereich der Weiterbildung für Baubeteiligte. Bereits seit über 10 Jahren ist sie mit „klassischen“ Rechtsseminaren sowie interdisziplinären Seminaren in Kooperation mit Planern und Sachverständigen unterschiedlichster Fachdisziplinen bundesweit für Kammern, Weiterbildungsinstitutionen und Unternehmen der Bau- und Immobilienwirtschaft als juristische Fachreferentin und Trainerin tätig.

Anleitung zu unseren Online-Seminaren


11.10.2021


Fortbildungspunkte BayIka

Ingenieurtechnische Fortbildung: 4.00 Pkt. gültig für:

  • Beratende Ingenieure
  • Freiwillige Mitglieder
  • Bauvorlageberechtigte Ingenieure
  • Nachweisberechtigte für Standsicherheit
  • Nachweisberechtigte für Brandschutz
  • Sachverständige nach § 3 Abs. 1 Satz 1 AVEn
  • Energieberater Wohngebäude
  • Energieberater Nichtwohngebäude
  • Energieeffizienz-Planer für Bundesförderprogramme


Kosten

Frühbuchergebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter bei Anmeldung bis 27.09.2021€ 155,00
Normalgebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter bei Anmeldung ab 28.09.2021€ 195,00
Nichtmitglieder€ 245,00


Darin enthalten sind: Seminargebühr, Zertifikat und Seminarunterlagen


Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

Zu den Fortbildungen der Ingenieurakademie Bayern

Das Team der Akademie

Maximilian Rode, Rada Bardenheuer, Jennifer Wohlfarth und Alice Potdevin
+49 (0) 89 41 94 34-31/-33/-36
akademie@bayika.de
Alle Kontaktdaten

Unsere Referenten/innen

Unsere Referenten und Referentinnen

Akademieprogramm

Broschüre Akademieprogramm

Fortbildungskalender

Fortbildungskalener

Online-Seminare - Anleitung

Online-Seminare - Anleitung

BayIKA-Portal / Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München