Ingenieurakademie Bayern

Seminarprogramm


QNG-Berater - Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude (Präsenz-Seminar)


22.11.2022     09:00 - 16:30 Uhr     München     X2219         

Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude

Seit dem II Quartal 2022 werden im Neubau gem. BEG nur Effizienzhaus EFH 40 NH bzw. beim Nichtwohngebäude Effizienzgebäude EG 40 mit „Nachhaltigkeitspaket“ gefördert. Um die Förderung in Anspruch nehmen zu können muss das „Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude“ (QNG) nachgewiesen werden.

Derzeit gibt es vier Siegelgeber bzw. Siegelvarianten (DGNB, NaWoh, BNK- BiRN, BNB).

Den Antrag bzw. die Bestätigung erstellt nach wie vor der „Energieberater“. Eine besondere Qualifikation ist derzeit nicht gefordert.

Was bedeutet das für den Energieberater? Wie muss er seinen Kunden informieren? Welche „Steckbriefe“ muss er kennen? Welche Siegelgeber muss er kennen? Wie ist der zeitliche Ablauf von der Entwurfsplanung bis zum erteilten Siegel QNG?

In dem Kurs wird ein erster Überblick zu Vorgehen und Grundlagenberatung QNG für den Bauherren gegeben. Der Kurs ersetzt nicht die formale Ausbildung zum DGNB Auditor oder BNK Auditor! Je nach Siegelgeber werden besondere Zertifizierungen durch den Siegelgeber verlangt, um ein Siegel beantragen zu können. Dies muss individuell geklärt werden und ist nicht Gegenstand der Schulung.

Der Kurs sollte jeden Energieberater in die Lage versetzen schon in der Entwurfsplanung den Kunden richtig beraten zu können und auch hier schon die Entscheidungen zum QNG hin zielführend beeinflussen zu können.

Auch wird die Begrifflichkeit und Systematik des Life-Cycle Assessment (Ökobilanz) für Gebäude beispielhaft an dem Online-Ökobilanztool (eLCA ) des BBSR erläutert und beispielhaft eine Berechnung nach eLCA an einem Beispielgebäude durchgeführt. Zukünftig wird auch die LCA Gegenstand des Nachweises gem. GEG.

Notwendige Tools

  • Rechner mit Excel und Internetzugang

​​​​​​Referent

  • Dipl.-Ing. (FH) Phillip Park
    ig-bauphysik GmbH & Co. KG
    Ingenieurbüro für angewandte Bauphysik

DENA Anerkennung

ist beantragt


22.11.2022 Seminarinhalte


Fortbildungspunkte BayIka

Ingenieurtechnische Fortbildung: 8.00 Pkt. gültig für:

  • Beratende Ingenieure
  • Freiwillige Mitglieder
  • Bauvorlageberechtigte Ingenieure
  • Nachweisberechtigte für Standsicherheit
  • Nachweisberechtigte für Brandschutz
  • Sachverständige nach § 3 Abs. 1 Satz 1 AVEn
  • Energieberater Wohngebäude
  • Energieberater Nichtwohngebäude
  • Energieeffizienz-Planer für Bundesförderprogramme


Kosten

Frühbuchergebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter bei Anmeldung bis 08.11.2022 € 225,00
Normalgebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter bei Anmeldung ab 09.11.2022 € 295,00
Nichtmitglieder € 360,00


Darin enthalten sind: Seminargebühr, Zertifikat, Seminarunterlagen, Lernmittel, Tagungsgetränke, Mittagsbuffet* und kleine Snacks (*inkl. ges. MwSt.)


Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

Zu den Fortbildungen der Ingenieurakademie Bayern

Das Team der Akademie

Victoria Runge, Rada Bardenheuer, Jennifer Wohlfarth, Theresia Richter
+49 (0) 89 419434-35/-31/-33/-36
akademie@bayika.de
Alle Kontaktdaten

Unsere Referenten/innen

Unsere Referenten und Referentinnen

Akademieprogramm

Broschüre Akademieprogramm

Fortbildungskalender

Fortbildungskalener

Online-Seminare - Anleitung

Online-Seminare - Anleitung

BayIKA-Portal / Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München