Ingenieurakademie Bayern

Seminarprogramm


Das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG 2023) sowie die aktuellen Entwicklungen zur Bundesförderung effizienter Gebäude (BEG) (Online-Seminar)


05.12.2022     15:30 - 17:00 Uhr     Internet     X2239         

Die neue Bundesförderung für effiziente Gebäude - BEG (Online-Seminar) - Foto: Fotomek / AdobeStock

Die Novellierung zum GEG tritt zum 01.01.2023 in Kraft. Es wird damit Zeit sich mit den wesentlichen Änderungen und deren Auswirkungen auf die Planung auseinanderzusetzen. Gleichzeitig beginnen bereits die Diskussionen für die bereits angekündigte weitere Novellierung in 2025

Beim BEG wurden einige Änderungen durch Änderungsrichtlinien in relativ schneller Abfolge durchgeführt. Im Seminar werden diese Änderungen zusammengetragen und übersichtlich dargestellt. Gleichzeit erfolgt ein Ausblick auf die angekündigte vollständige Neuausrichtung der Bundesförderung effiziente Gebäude. Bereits jetzt nehmen Nachhaltigkeitszertifizierungen eine entscheidende Rolle im Förderkonzept ein. Dies wird sich in Zukunft noch verstärken und eventuell auch in die öffentlich-rechtliche Nachweisfürung implementiert.  

Das Seminar soll einen Überblick über die derzeitigen und zukünftigen wesentlichen Änderungen der klimapolitischen Steuerungsinstrumente im Bauwesen (GEG, BEG) geben und deren Auswirkungen auf die Gebäudeplanungen darstellen.
Zudem wird ein Überblick über die derzeitigen Wege zur Nahchaltigkeitszertifizierung gegeben.

Im Impulsseminar werden diese und weitere Fragen erläutert und durch den Erfahrungsaustausch ergänzt.

Inhaltsauszug

  • Allgemeines
  • Änderungen im GEG 2023
  • Ausblick auf das GEG 2025
  • Änderungen und Neuerungen zum BEG
    - BEG EM
    - BEG WG
    - BEG NWG
  • Allgemeines zum BEG
    - Worst Performance Building (WPB)
    - Baubegleitung
    - Fristen
  • Überblick, über die vorhandenen Nachhaltigkeitszertifizierungssysteme
  • Diskussion

Zielgruppe

  • Architekten, Planer, Bauträger, Projektentwickler und allgemein verantwortliche im öffentlichen Bereich sowie in der Immobilienwirtschaft

Refererierende

  • Dipl.-Ing.(FH) Bernhard Funk
  • Maria Litke M.Eng.
    BZS-Bauphysik GmbH

DENA Anerkennung ist beantragt

Hinweis

  • Fortbildungspunkte können nur an Teilnehmende vergeben werden, die mit Klarnamen eingeloggt und während der gesamten Fortbildung nachweislich anwesend waren.


05.12.2022 Seminarinhalte


Fortbildungspunkte BayIka

Ingenieurtechnische Fortbildung: 2.00 Pkt. gültig für:

  • Beratende Ingenieure
  • Bauvorlageberechtigte Ingenieure
  • Nachweisberechtigte für Standsicherheit
  • Nachweisberechtigte für Brandschutz
  • Sachverständige nach § 3 Abs. 1 Satz 1 AVEn
  • Energieberater Wohngebäude
  • Energieberater Nichtwohngebäude
  • Energieeffizienz-Planer für Bundesförderprogramme
  • Inspektion von raumlufttechnischen Anlagen und Klimaanlagen


Kosten

Frühbuchergebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter bei Anmeldung bis 21.11.2022 € 85,00
Normalgebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter bei Anmeldung ab 22.11.2022 € 105,00
Nichtmitglieder € 145,00


Darin enthalten sind: Seminargebühr, Zertifikat und Seminarunterlagen


Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

Zu den Fortbildungen der Ingenieurakademie Bayern

Das Team der Akademie

Victoria Runge, Rada Bardenheuer, Jennifer Wohlfarth, Theresia Richter
+49 (0) 89 419434-35/-31/-33/-36
akademie@bayika.de
Alle Kontaktdaten

Unsere Referenten/innen

Unsere Referenten und Referentinnen

Akademieprogramm

Broschüre Akademieprogramm

Fortbildungskalender

Fortbildungskalener

Online-Seminare - Anleitung

Online-Seminare - Anleitung

BayIKA-Portal / Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München