Ingenieurakademie Bayern

Seminarprogramm


Ökobilanz (LCA) – Theoretische Grundlagen und Durchführung gemäß Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude (QNG)


19.06.2024     09:00 - 17:00 Uhr     Nürnberg     V2426         

Photo ©shutterstock/chayanuphol 

Die Lebenszyklusanalyse (Life Cycle Assessment, kurz: LCA) von Gebäuden und Baustoffen sowie die Betrachtung der zugehörigen Umweltauswirkungen gewinnt im Bauwesen zunehmend an Bedeutung.

Während die Methode der Ökobilanz bei verschiedenen Zertifizierungssystemen schon länger zum Einsatz kommt, ist diese nun auch im Rahmen der neuen Bundesförderung für effiziente Gebäude „Klimafreundlicher Neubau“ (KFN) verpflichtend. Entsprechend ausgebildete Expertinnen und Experten sind daher zunehmend gefragt.

Das Seminar gibt einen Überblick über die theoretischen Grundlagen zur Ökobilanz und zeigt anhand von praktischen Beispielen, wie eine LCA gemäß Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude (QNG) im Rahmen des Förderprogramms „Klimafreundlicher Neubau“ (KFN) durchgeführt werden muss. Es richtet sich somit an alle Planerinnen und Planer, welche die Grundlagen zur Ökobilanz erlernen und diese künftig im Rahmen der KFN-Förderung praktisch anwenden möchten.

Inhalte

  • Einführung in die ganzheitliche Bilanzierung
  • Methode der Ökobilanz
  • Normen und Regelwerke
  • Wirkungskategorien
  • Umweltproduktdeklarationen
  • Baustoffdatenbanken
  • Grenzen der Ökobilanz
  • Anforderungen gemäß KFN
  • Bilanzierungsregeln gemäß QNG
  • Berechnungstools
  • Praktische Übung: Erstellung einer Ökobilanz gemäß QNG mit der Software SOLAR-COMPUTER Ökobilanz (eine Schulungslizenz wird zur Verfügung gestellt)

Referent

  • David Steeb B.Eng.
    Wolfgang Sorge Ingenieurbüro für Bauphysik GmbH & Co. KG

Zielgruppe

  •  Architekten, Ingenieure, Bauphysiker, Energie- und Nachhaltigkeitsberater, Studenten

 

DENA-Fortbildungsanerkennung:

Die Fortbildung wird für die Verlängerung der Eintragung in der Energieeffizienz-Expertenliste mit 8 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 8 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) und Unterrichtseinheiten (Energieaudit DIN 16247 (BAFA)) angerechnet.

 


19.06.2024 Ökobilanz (LCA) – Theoretische Grundlagen, Durchführung gemäß Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude (QNG)


Fortbildungspunkte BayIka

Ingenieurtechnische Fortbildung: 8.25 Pkt. gültig für:

  • Beratende Ingenieure
  • Freiwillige Mitglieder
  • Bauvorlageberechtigte Art. 61 Abs. 2, 5 BayBO
  • Nachweisberechtigte für Standsicherheit
  • Nachweisberechtigte für Brandschutz
  • Sachverständige nach § 3 Abs. 1 Satz 1 AVEn


Kosten

Frühbuchergebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter bei Anmeldung bis 05.06.2024 € 255,00
Normalgebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter bei Anmeldung ab 06.06.2024 € 315,00
Nichtmitglieder € 395,00


Darin enthalten sind: Seminargebühr, Zertifikat, Seminarunterlagen, Lernmittel, Tagungsgetränke, Mittagsbuffet* und kleine Snacks (*inkl. ges. MwSt.)


Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

Zu den Fortbildungen der Ingenieurakademie Bayern

Das Team der Akademie

Victoria Runge, Rada Bardenheuer, Jennifer Wohlfarth, Theresia Richter
+49 (0) 89 419434-35/-31/-33/-36
akademie@bayika.de
Alle Kontaktdaten

Unsere Referenten/innen

Unsere Referenten und Referentinnen

Akademieprogramm

Akademieprogramm

Fortbildungskalender

Fortbildungskalener

Online-Seminare - Anleitung

Online-Seminare - Anleitung

BayIKA-Portal / Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München