Ingenieurakademie Bayern

Seminarprogramm


Schallschutz im Hochbau: DIN 4109 - Workshop: Beispielberechnungen Luft- und Trittschallschutz (Online-Seminar)


18.04.2024     09:00 - 12:30 Uhr          W2404         

Schallschutz im Hochbau

Im Juli 2016 ist die „neue“ DIN 4109 - Schallschutz im Hochbau - erschienen, im Januar 2018 wurden die Normenteile DIN 4109-1 und DIN 4109-2 aktualisiert. Zur Zeit befindet sich die DIN 4109 in Überarbeitung.

Im Oktober 2018 wurde die „neue“ DIN 4109 als Bayerische Technische Baubestimmung eingeführt. Seit August 2020 werden Vorschläge zum erhöhten Schallschutz in DIN 4109-5 aufgeführt.

Im Zuge der Neufassung der DIN 4109 wurden die rechnerischen Nachweisverfahren für den Massivbau sowie für den Holz- und Leichtbau komplett überarbeitet. Das europäische Rechenverfahren gemäß DIN EN 12354 wurde übernommen. Zudem wurde in diesem Zuge ein neues „Sicherheitskonzept“ eingeführt. 

Im Workshop werden aufbauend auf dem Kurs W2403, Schallschutz im Hochbau - DIN 4109 Grundlagen - die neuen Nachweis- und Rechenverfahren detailliert erläutert. Anhand von Fallbeispielen werden exemplarische Nachweisberechnungen zum Luft- und Trittschallschutz sowohl für den Massivbau, als auch für den Holz- und Leichtbau durchgeführt.

Zielgruppe

  • Der Workshop richtet sich an Bauingenieure, Fachplaner und Architekten, die in ihren Planungen mit den Fragestellungen des Schallschutzes im Hochbau konfrontiert werden.

Benötigte Hilfsmittel

  • Notebook und/ oder wissenschaftlicher Taschenrechner

Voraussetzungen

Referent

Dr. Andreas Mayr
Dipl.-Ing. (FH) Bauphysik
Technische Hochschule Rosenheim

DENA-Fortbildungsanerkennung:

Die Fortbildung wird für die Verlängerung der Eintragung in der Energieeffizienz-Expertenliste mit 4 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 4 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) und 4 Unterrichtseinheiten (Energieaudit DIN 16247 (BAFA)) angerechnet.

Hinweis für Online-Teilnahme

  • Fortbildungspunkte können nur an Teilnehmende vergeben werden, die mit Klarnamen eingeloggt und während der gesamten Fortbildung nachweislich anwesend waren.


18.04.2024 Seminarinhalte


Fortbildungspunkte BayIka

Ingenieurtechnische Fortbildung: 4.25 Pkt. gültig für:

  • Beratende Ingenieure
  • Freiwillige Mitglieder
  • Bauvorlageberechtigte Art. 61 Abs. 2, 5 BayBO
  • Nachweisberechtigte für Standsicherheit
  • Nachweisberechtigte für Brandschutz
  • Sachverständige nach § 3 Abs. 1 Satz 1 AVEn
  • Energieberater Wohngebäude
  • Energieberater Nichtwohngebäude
  • Energieeffizienz-Planer für Bundesförderprogramme


Kosten

Frühbuchergebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter bei Anmeldung bis 04.04.2024 € 155,00
Normalgebühr für Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und deren gemeldete Mitarbeiter bei Anmeldung ab 05.04.2024 € 205,00
Nichtmitglieder € 255,00


Darin enthalten sind: Seminargebühr, Zertifikat und Seminarunterlagen


Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

Zu den Fortbildungen der Ingenieurakademie Bayern

Das Team der Akademie

Victoria Runge, Rada Bardenheuer, Jennifer Wohlfarth, Theresia Richter
+49 (0) 89 419434-35/-31/-33/-36
akademie@bayika.de
Alle Kontaktdaten

Unsere Referenten/innen

Unsere Referenten und Referentinnen

Akademieprogramm

Akademieprogramm

Fortbildungskalender

Fortbildungskalener

Online-Seminare - Anleitung

Online-Seminare - Anleitung

BayIKA-Portal / Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München