27. Bayerischer Ingenieuretag

Über 900 begeisterte Gäste beim größten bayerischen Branchentreff

Der 27. Bayerische Ingenieuretag am 18. Januar 2019 auf der Messe BAU in München stand unter dem Motto "Digitalisierung und Disruption: Wandel gestalten". Mit Vorträgen des neuen Bayerischen Bauministers Dr. Hans Reichhart und des Digitalisierungsexperten Dietmar Dahmen sowie der Verleihung des Ingenieurpreises 2019 bot der größte Branchentreff des bayerischen Bauwesens den über 900 Gästen wieder ein spannendes Programm.

Digitalisierung und Disruption: Wandel gestalten

"Wir Ingenieure sind Gestalter der Gesellschaft. Wir gestalten mit unseren Lösungen, wie die Menschen zusammenleben. Wir sorgen für die notwendige Infrastruktur in einer immer mobileren Gesellschaft. Wir gestalten den Wandel", sagte Prof. Dr. Norbert Gebbeken, der Präsident der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau.

Gebbeken betonte, dass sich der Beruf des Ingenieurs durch die Digitalisierung weiterentwickeln und verändern werde - und daraus gerade für die mittelständischen Ingenieurbüros viele neue Möglichkeiten entstehen.

"Genau darum geht es doch in unserem Beruf – um Forschung und Entwicklung, um Innovationen, neue Lösungen und Disruptionen. Dazu müssen wir weit über den eigenen Tellerrand hinausschauen, beweglich bleiben und auch Risiken eingehen. Ich bin lieber Motor und Gestalter, als der, der sich nur mit Mühe und Not an der Anhängerkuppel festhält, um nicht vollends den Anschluss zu verlieren.  So stellen wir uns für die Zukunft auf – indem wir den digitalen Wandel selbst gestalten!", so der Kammerpräsident weiter.

Gebbeken nannte fünf Faktoren, die er für besonders wichtig erachtet, um sich bestmöglich auf den digitalen Wandel vorzubereiten:

  1. Ein Unternehmensklima, das Neugier und Begeisterung fördert und belohnt
  2. Ein neuer Umgang mit Fehlern
  3. Mehr Flexibilität
  4. Interdisziplinarität
  5. Vernetzen. Vernetzen. Netzwerken

Hier haben wir Ihnen die Rede von des Präsidenten zum Download bereit gestellt:
Rede Prof. Dr. Gebbeken

Grußworte

Im Anschluss an den Impulsvortrag von Professor Gebbeken richtete Dr. Reinhard Pfeiffer, der stellvertretende Vorsitzende der Geschäftsführung der Messe München als Hausherr der Messe BAU 2019 ein kurzes Grußwort an die über 900 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 27. Bayerichen Ingenieuretages.

"Ich freue mich sehr, dass die Bayerische Ingenieurekammer-Bau mit Ihrem 27. Bayerischen Ingenieuretag wieder hier auf der BAU 2019 ist. Allen, die später noch die Messe besuchen, wünsche ich viel Vergnügen", so Pfeiffer.

Bauminister Reichhart: Ingenieure sind Motor des Fortschritts in Bayern!

Dr. Hans Reichhart, seit November 2018 neuer Bayerischer Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr, ging in seinem Vortrag auch auf die steigende Komplexitiät der heutigen und zukünftigen Bauvorhaben ein: "Wir müssen u.a. Wirtschaftlichkeit, Barrierefreiheit und Nachhaltigkeit in Einklang bringen. Das gilt vor allem für die Themen Flächensparen und Klimaschutz, zum Beispiel in Form von Energieeffizienz. Klar ist: Diese Komplexität stellt hohe Anforderungen an alle, die an Planung, Bau und Erhaltung von Bauwerken beteiligt sind." Entscheidend sei, dass alle mitwirkenden Akteure von Anfang an partnerschaftlich zusammenarbeiten.

"Mehr denn je sind es die Ingenieure, die die Einhaltung der technischen Standards durch ihre Planungen gewährleisten. Auf Sie ist stets Verlass!  Damit sind Sie alle Motor des Fortschritts im Innovationsland Bayern!", so der Minister weiter.

Hier haben wir Ihnen die Rede von Staatsminister Reichhart zum Download bereit gestellt:
Rede Staatsminister Dr. Reichhart

Verleihung Bayerischer Ingenieurpreis 2019

Weiter ging es dann mit der Verleihung des Bayerischen Ingenieurpreises 2019. Unter dem Motto "Ingenieur Bau Werke" zeichnete die Bayerische Ingenieurekammer-Bau drei bayerische Ingenieurbüros für ihre herausragenden, kreativen und innovativen Ingenieurleistungen mit dem Bayerischen Ingenieurpreis 2019 aus. 

Kammerpräsident Prof. Dr.-Ing. Norbert Gebbeken und der bayerische Bauminister Dr. Hans Reichhart überreichten die Auszeichnung an die Max Bögl Stiftung, die Konstruktionsgruppe Bauen AG und die MAWO.tech GmbH. Hier finden Sie einen ausführlichen Bericht: Ingenieurpreis 2019 - Die Preisträger

Digitalisierung und Disruption: Wandel gestalten

Dietmar Dahmen, der Keynote Speaker beim Ingenieuretag,ist einer der renommiertesten Kenner von Branding und Marketing, von zeitgemäßer Kommunikation und vor allem von den Trends, Herausforderungen und Erfolgschancen der Zukunft und hat sich durch seine beeindruckenden Vorträge weit über Fachkreise hinaus als Redner einen Namen gemacht.

In seinem Vortrag ging es darum. wie und warum bestehende traditionelle Geschäftsmodelle, Produkte, Technologien oder Dienstleistungen immer wieder von innovativen Erneuerungen abgelöst und teilweise vollständig verdrängt werden.

Dahmen ging besonders darauf ein, was Ingenieure tun müssen, um mit dem rasanten Wandel und den Veränderungsprozessen durch die Digitalisierung und die neuen Kommunikationsformen Schritt zu halten.

Anhand der zunehmenden Digitalisierung der Arbeitsprozesse zeigte er, wie man die digitale Realität für sein Geschäft nutzen kann - und welche Probleme auf einen zukommen werden, wenn man es nicht rechtzeitig oder gar nicht tut.

Diskussionsrunde

Im Anschluss an den Vortrag gab es dann noch eine interessante und sehr kurzweilige Gesprächsrunde mit Dietmar Dahmen und Prof. Dr. Norbert Gebbeken.

„Neu an der digitalen Transformation ist nicht die Disruption als solche, sondern der Umstand, dass sich deren Konsequenzen schnell und intensiv auf alle Branchen und alle Arbeitsbereiche  auswirken - natürlich auch auf die Baubranche. Deswegen brauchen wir eben auch einen neuen Umgang mit Fehlern. Wer wirklich Innovation fördern will, der muss eine eigene Fehlerkultur entwickeln, aus Fehlern lernen", so Präsident Gebbeken.

Dem pflichtete Dietmar Dahmen bei: "Immer wenn Sie etwas Neues machen, machen Sie Fehler. Wenn Sie etwas Altes machen, dann nicht - dann machen Sie halt das, was Sie schon immer gemacht haben. Wenn Sie also keine Fehler machen, dann machen Sie auch nichts wirklich Neues!"

Moderiert wurde die Podiumsdiskussion wie auch der gesamte 27. Bayerische Ingenieuretag wieder von Tilmann Schöberl vom Bayerischen Rundfunk.

Musikalische Gestaltung: Double Drums

Musikalisch umrahmt wurde der 27. Bayerische Ingenieuretag von dem Duo Double Drums. Das preisgekrönte Percussion Duo entfachte auf zahlreichen Schlaginstrumenten und Alltagsgegenständen ein wahres Rhythmusfeuerwerk mit ansteckender guter Laune und kurzweilig-witzigem Entertainment.

Die Percussionshow aus München wurde bereits mit dem Bayerischen Kunstförderpreis und dem Oberschwäbischen Kleinkunstpreis "Ravensburger Kupferle" ausgezeichnet.

Ingenieurdialog und kostenfreier Besuch der Messe BAU 2019

Nach dem offiziellen Programm des Ingenieuretages lud die Kammer die Gäste wieder zum Ingenieurdialog mit interessanten Diskussionen und dem Besuch der Stände der Aussteller und Partner sowie zum Besuch der Messe BAU 2019 ein.

Kostenfreies Ticket für den Besuch der Messe BAU 2019

Programm

Programm - 27. Bayerischer Ingenieuretag

Partner und Aussteller

Wir danken unseren Partnern und Ausstellern für die freundliche Unterstützung zum Ingenieuretag 2019!

Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr
Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
AIDA-PWS Electronic Service GmbH
DKV Deutsche Krankenversicherung AG
pisa Versicherungsmakler GmbH
UNIT Versicherungsmakler GmbH
Bayerische Staatszeitung
MRH TROWE Insurance Brokers for Architects & Engineers GmbH
DETAIL Business Information GmbH
Ingenieure ohne Grenzen
 

(© Fotos Ingenieuretag: Tobias Hase, außer 2019_01_18bib0955_72dpi.jpg: BayIka)


Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

Ingenieurverbände
Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung zum Ingenieuretag 2019!

Partner und Aussteller
Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung zum Ingenieuretag 2019!

Anfahrt

Rückblick: 26. Bayerischer Ingenieuretag 2018

Prof. Dr. Gunter Dueck beim 26. Bayerischen Ingenieuretag 2018

Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München