28. Bayerischer Ingenieuretag

28. Bayerischer Ingenieuretag - Ausgebucht!

24. Januar 2020 - München

Der 28. Bayerische Ingenieuretag am 24. Januar 2020 in der Alten Kongresshalle München steht unter dem Motto "Gesellschaft 4.0 - Der Faktor Mensch in Zeiten des Wandels". Mit dem ehemaligen Benediktiner-Mönch Anselm Bilgri und dem Berufspiloten Philip Keil erwarten Sie hochkarätige Referenten. Auch Bauminister Dr. Hans Reichhart hat wieder für das Grußwort zugesagt. 

Gesellschaft 4.0 - Der Faktor Mensch in Zeiten des Wandels

Prof. Dr. Norbert Gebbeken

"Ingenieure planen und bauen für die Menschen. Wir tragen moralische und soziale Verantwortung - für die Gesellschaft, unsere Unternehmen und unsere Mitarbeiter/innen, aber auch für die Folgen unserer beruflichen Arbeit." sagt Prof. Dr. Norbert Gebbeken, der Präsident der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau.

In Zeiten eines permanenten, immer schnelleren Wandels stellen neue und komplexe
Situationen hohe Anforderungen an alle Beteiligten. Ein Schlüsselfaktor für eine erfolgreiche Unternehmenskultur: Verantwortung gemeinsam tragen. Um dies möglich zu machen, braucht es offene Kommunikation, gegenseitiges Vertrauen, Transparenz und Identifikation mit den gesteckten Zielen. Denn ein Unternehmen, eine Abteilung oder ein Team zu steuern, ist niemals eine Einzeldisziplin, sondern immer eine Teamleistung.

Freuen Sie sich auf spannende Beiträge bei unserem 28. Bayerischen Ingenieuretag!

Grußwort

Dr. Hans Reichhart

Wir freuen uns sehr, dass Dr. Hans Reichhart, Bayerischer Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr, wieder für das Grußwort beim Ingenieuretag, dem bedeutendsten Branchentreff des bayerischen Bauwesens, zugesagt hat.


Hochkarätige Referenten

Anselm Bilgri und Philip Keil

Mit Anselm Bilgri und Philip Keil erwarten Sie hochkarätige Referenten. Bilgri ist ehemaliger Benediktiner Mönch und Buchautor. Er spricht gemeinsam mit dem Berufspiloten Philip Keil aus zwei unterschiedlichen Perspektiven darüber, was Ingenieure tun können, um die eigene Unternehmenskultur und ein berufliches Miteinander in Zeiten des Wandels erfolgreich zu steuern.

Philip Keil
Philip Keil und Anselm Bilgri
 

Diskussionsrunde

Tilmann Schöberl

Moderiert wird der 28. Bayerische Ingenieuretag von Tilmann Schöberl vom Bayerischen Rundfunk.

Im Anschluss an den Vortrag gibt es eine Gesprächsrunde mit Anselm Bilgri, Philip Keil und Prof. Dr. Norbert Gebbeken.

Ingenieurdialog

Nach dem offiziellen Programm des Ingenieuretages laden wir Sie dann herzlich zum Ingenieurdialog mit interessanten Diskussionen ein.

Termin und Ort

  • Freitag, 24. Januar 2020
    10:00 bis 13:00 Uhr

  • Alte Kongresshalle
    Theresienhöhe 15
    80339 München

  • Anfahrt (Google Maps)

Der Ingenieuretag ist bereits ausgebucht

Die Anmeldungen werden nach der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Programm

Programm - 28. Bayerischer Ingenieuretag

Aussteller

Die Übersicht unserer austellenden Partner folgt in Kürze.


Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

Termin
Freitag, 24. Januar 2020
10:00 bis 13:00 Uhr

Ort
Alte Kongresshalle
Theresienhöhe 15
80339 München


Der Ingenieuretag ist bereits ausgebucht. Eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich!

Ingenieurverbände

Wir danken den Verbänden für die freundliche Unterstützung zum Ingenieuretag 2020!

Rückblick: 27. Bayerischer Ingenieuretag 2019

Dietmar Dahmen beim 27. Bayerischen Ingenieuretag 2019

Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München