Mitreden. Mitgestalten.

Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!

Wir vertreten Ihre Interessen!

Jetzt über die Kammerziele informieren.

 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
Mitreden. Mitgestalten.
Mitreden. Mitgestalten.

Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!

15
16
17
18
Wir vertreten Ihre Interessen!
Wir vertreten Ihre Interessen!

Jetzt über die Kammerziele informieren.

19

Neuer Leitfaden „Dachwerk“ zur Denkmalvermittlung an Schulen

Initiative „Mein Kulturerbe Bayern"

12.04.2021 - München

Neuer Leitfaden „Dachwerk“ zur Denkmalvermittlung an Schulen

Die Initiative „Mein Kulturerbe Bayern“, die auch von der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau unterstützt wird, will Kinder und Jugendliche für das gebaute kulturelle Erbe sensibilisieren. Mit dem jetzt erschienenen kostenfreien Leitfaden zum Thema „Dachwerk“ sollen die Schüler*innen spannende Dächer erleben, erforschen, die Strukturen der Konstruktion erkennen und sich bewusst werden, dass Dächer auch Raum für Leben und Zusammenkommen bieten können.

Ein Forscherbogen ermöglicht, Dachwerke eigenständig zu entdecken und sich das notwendige Fachwissen anzueignen. Vertiefende Materialien zum Dachwerk liefern den Lehrkräften zudem Grundwissen und ermöglichen die zeitliche Einordnung nach Konstruktion und Bautechnik.

Ergänzende Unterrichtsmodule aus den Bereichen Konstruktion, Geschichte oder Kunst bieten weitere didaktische Ansätze für den Unterricht.

Direkter Download
Dachwerk - Ein Leitfaden für Lehrkräfte zur Denkmalvermittlung an Schulen   
Download aller Unterrichtsmaterialien

Der Leitfaden ist auch über die Internetseite der Landesarbeitsgemeinschaft Architektur und Schule Bayern e.V. kostenfrei zum Download erhältlich:
https://architektur-und-schule.org/material/


Prof. Dr.-Ing. Norbert Gebbeken, der Präsident der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau, sagt: „Gerade das gebaute Kulturerbe bietet uns die einmalige Chance, Geschichte „zum Anfassen“ zu vermitteln und damit besonders spannend zu machen. Gebäude erzählen Geschichten. Je älter die Gebäude sind, desto interessanter, spannender und emotionaler können diese Geschichten sein. Es ist daher ein großartiges Engagement von „Mein Kulturerbe Bayern“, einen Beitrag zu leisten, diese Geschichten Kindern und Jugendlichen nahe zu bringen und sie damit für das Kulturerbe zu sensibilisieren.“

Der Leitfaden für Denkmalvermittlung an Schulen beginnt mit den historischen Dachwerken, die sowohl im historischen als auch im technischen Kontext einen ganz besonderen Stellenwert haben. Gerade die Dachwerke, das sprichwörtliche „Dach über dem Kopf“, zeigen am eindrucksvollsten die unterschiedlichen historischen Gestaltungs- und Konstruktionsmerkmale und die Weiterentwicklung derselbigen durch viele Epochen hindurch.

„Als Ingenieure tragen wir in großem Umfang dazu bei, historische Gebäude und damit unser „Kulturerbe“ zu erhalten. Es ist aber darüber hinaus auch unsere Aufgabe, unser Wissen auf verständliche Weise zu vermitteln und damit auch Kinder und Jugendliche neugierig zu machen. Wenn es uns gelingt, diese Neugier zu wecken, wird es für die jetzige Generation der Schülerinnen und Schüler zum Selbstverständnis, sich für unser Kulturerbe einzusetzen und es zu erhalten“, betont Prof. Dr.-Ing. Norbert Gebbeken.


Die Initiative „Mein Kulturerbe Bayern“

Die Dr. Erich und Elisabeth Schosser-Stiftung, die Mooseder-Stiftung, die Hypo-Kulturstiftung, das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus, die Handwerkskammer, das Landesamt für Denkmalpflege, der Landesverein für Heimatpflege, die Bayerische Ingenieurekammer-Bau, die Landesarbeitsgemeinschaft Architektur und Schule, bauwärts und die Bayerische Architektenkammer haben sich zusammengefunden, um sich mit der Initiative „Mein Kulturerbe Bayern“ für mehr Denkmalvermittlung an bayerischen Schulen zu engagieren.

Ziel der Initiative ist es, Lehrer*innen zu schulen und Schüler*innen zu begeistern, ihr Bau-Kulturerbe wahrzunehmen, zu untersuchen, zu verstehen und sich für seine Wertschätzung und seinen Erhalt zu begeistern.

Gemeinsam stark für baukulturelle Bildung

Mein Kulturerbe Bayern: Netzwerk der Kooperationspartner

Auch interessant: Unsere Angebote für Schüler und Lehrer

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau unterstützt Sie gerne, wenn Sie Vorträge an Schulen halten möchten oder mit Ihrem Büro bei Berufs-Info-Messen auftreten möchten. Nehmen Sie einfach direkt Kontakt mit uns auf!

Alle Angebote im Überblick - Kontakt

Kostenloses Info-Package mit USB-Stick: Ingenieur Bauwesen

Kostenloses Info-Package: Ingenieur im Bauwesen

Junior.ING - Schülerwettbewerb

Schülerwettbewerb
Junior.ING

Unterrichtskonzept Grundschule  zum Thema Türme - © Foto: iStock.com/skynesher

Unterrichtskonzept "Türme" für Grundschulen

Bausatz für die Leonardo-Brücke

Bausatz Leonardo-Brücke

Glossar "Ingenieurthemen im Heimat- und Sachunterricht"

Glossar "Ingenieurthemen im Heimat- und Sachunterricht"

Für Studenten und Berufseinsteiger Foto: Monkey Business

Kostenfreie Stellen- und Praktikumsangebote

Unsere Hochschulbeauftragten

Unsere Hochschulbeauftragten in Bayern

Internetseite 
www.zukunft-ingenieur.de

Internetseite
www.zukunft-ingenieur.de

Sei schlau - werde Ingenieur am Bau - © Foto: Eric / Fotolia.com

Job mit Zukunft? Sei schlau - werde Ingenieur am Bau!

Unterrichtskonzept "Mauern" für Grundschulen mit Bausatz

Unterrichtskonzept "Mauern" für Grundschulen mit Bausatz

Unterrichtskonzept für Grundschulen "Treppe und Dach"

Unterrichtskonzept "Treppe - Dach" für Grundschulen

Besichtigung von Bauwerken in Bayern für Lehrer und Schüle

Besichtigung von Bauwerken in Bayern für Lehrer und Schüler

Vortragsprogramm "Energie geht alle an" - Foto: goodluz / fotolia.com

Vortragsprogramm für Schulen "Energie geht alle an"

Buch "Opa, was macht ein Bauschinör"

Buch "Opa, was macht ein Bauschinör"

 

Quelle: Mein Kulturerbe Bayern, Fotos: Mein Kulturerbe Bayern, Tobias Hase,Alexandra Seemüller / ByAK, Mein Kulturerbe Bayern; 3x bayika; goodluz / fotolia.com; skynesher/ iStock.com; 2x bayika; Ernst und Sohn)

Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

5 gute Gründe für die Mitgliedschaft

Die Kammer auf Social Media

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei Facebook @BayIkaBau   #BayIkaBau
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei XING #bayerischeingenieurekammer-bau
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau auf Instagram #bayikabau
 

Newsletter

Newsletter abonnieren und immer auf dem Laufenden bleiben - Grafik: Web Buttons Inc /  Fotolia

Frage des Monats

Welche Rahmenbedingungen wünschen Sie sich für Fortbildungen in der Corona-Pandemie?
Sofern erlaubt, bevorzuge ich Präsenzveranstaltungen
Präsenzveranstaltungen nur in kleineren Gruppen von bis zu 12 Personen
Ich bevorzuge Online-Seminare
Fortbildungen sind in der Pandemie kein Thema für mich

Frühere Ergebnisse

Nachhaltig Planen und Bauen

Klimaschutz - Nachhaltig Planen und Bauen

Digitaltouren - Digitalforen

Digitaltouren - Digitalforen - Jetzt kostenfei ansehen

HOAI Info-Plattform

HOAI Info-Plattform

Werde Ingenieur/in!

www.zukunft-ingenieur.de

Netzwerk junge Ingenieure

Netzwerk junge Ingenieure

Veranstaltungstipps

Veranstaltungstipps

Beratung und Service

Beratung und Serviceleistungen - Foto: © denisismagilov / fotolia.com

Planer- und Ingenieursuche

Planer- und Ingenieursuche - Die Experten-Datenbank im bayerischen Bauwesen

Für Schüler und Studierende

Infos für Schüler und Studierende - © Foto: Drubig Photo / Fotolia.com

Einheitlicher Ansprechpartner

Einheitlicher Ansprechpartner

Berufsanerkennung
Professional recognition

Berufsanerkennung

BayIKA-Portal / Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München