Mitreden. Mitgestalten.

Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!

Wir vertreten Ihre Interessen!

Jetzt über die Kammerziele informieren.

 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
Mitreden. Mitgestalten.
Mitreden. Mitgestalten.

Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!

20
21
22
Wir vertreten Ihre Interessen!
Wir vertreten Ihre Interessen!

Jetzt über die Kammerziele informieren.

23

Staffelübergabe bei der Ingenieurgruppe Knörnschild

Gründer-Ehepaar wird feierlich in den Ruhestand verabschiedet

27.08.2021 - Coburg / München

Staffelübergabe bei der Ingenieurgruppe Knörnschild

Angefangen 1988 in einem 16 m2 großen 3-Mann-Büro, hat Michael Knörnschild im Laufe der Zeit eines der größten und kompetentesten Ingenieurbüros zwischen Nürnberg und Erfurt geschaffen. 33 Jahre später hat die Coburger Ingenieurgruppe am 30. Juli 2021 ihren Firmengründer Michael Knörnschild und Ehefrau Ursula Knörnschild in den wohlverdienten Ruhestand entlassen.

Viele namhafte Projekte und zufriedene Kunden zieren die Referenzliste der Ingenieurgruppe Knörnschild, so zum Beispiel das ZDF Hauptstadtstudio in Berlin, der Playmobil Fun Park in Zirndorf, das SAP-Schulungszentrum in Bensheim oder der Campus der Wüstenrot & Württembergische AG in Kornwestheim.

Auch die Spedition Schenker ist ein langjähriger Kunde der Coburger Ingenieurgruppe, für den sie bereits unzählige Logistikzentren, Hochregallager und Bürogebäude geplant haben.

Nach 33 Jahren macht die ältere Generation nun der jüngeren Platz, um getreu der jahrelang gepflegten Firmenphilosophie „immer aktuell im Wissen und der Technik und immer kraftvoll, schnell und zuverlässig in der Dienstleistung“ den Raum zu geben, den eine jüngere Generation leichter auszufüllen vermag. Das hohe Engagement der jungen Mitarbeiter in der CAD-Entwicklung und BIM- Technologie wurde allerdings immer schon vom Senior-Chef unterstützt. Dem Nachwuchs hat man sich bereits seit vielen Jahren angenommen, so dass die Gründer sich sicher sind, dass die Firma in ihrem Sinne weitergeführt werden kann.

Seit mittlerweile 18 Jahren steht Geschäftsführer Dipl.-Ing. (FH) Ralf Motschenbacher (Foto mitte) im Dienste der Ingenieurgruppe. In seiner Laudatio auf seinen früheren Chef hat er mit Stolz und Augenzwinkern berichtet, dass er „bereits“ nach 7 Jahren den ersten technischen Brief unverbessert verschicken durfte. Er verstand dies immer als „Fördern durch Fordern“. Diese Anekdote zeigt aber auch, welch hoher Wert bei der Ingenieurgruppe Knörnschild auf Nachwuchsförderung, Qualität und Kundenzufriedenheit gelegt wird.

Auch Dr.-Ing. Jonas Schmidt (Foto links) kam direkt nach dem Studium zu den Knörnschild Ingenieuren, war zwischenzeitlich beurlaubt, um zu promovieren und steht dem Geschäftsführer nun als Prokurist zur Seite. Als Sachgebietsleiter der Abteilung Holzbau leitet er aktuell die Tragwerksplanung eines der beeindruckendsten Projekte der Ingenieurgruppe in der Region, dem Globe-Theater am Güterbahnhof.

Als weiterer Prokurist trat Dipl.-Ing. (FH) Andreas Brockardt-Riemann (Foto rechts) in die Geschäftsführung ein. Herr Brockardt-Riemann, der schon vor seiner Zeit bei der Ingenieurgruppe Knörnschild über viele Jahre Erfahrung in der Generalabwicklung von Industrieprojekten verfügte, komplettiert seit einigen Jahren den Führungsstab als Leiter der Generalplanung. In dieser Funktion betreut er mit seinem Team aktuell ein Großprojekt in Sachsen – die Erweiterung zweier Werksanlagen eines großen Industrieunternehmens.

Sowohl die Senior-Chefs als auch die junge Führungsriege sind sich einig: Mit ihrer offenen Art und den gelebten Grundwerten Vertrauen, Respekt und Fairness, werden sie die Erfolgsgeschichte der Ingenieurgruppe Knörnschild weiterschreiben.

Quelle und Fotos: Ingenieurgruppe Knörnschild & Kollegen GmbH

Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

5 gute Gründe für die Mitgliedschaft

Die Kammer auf Social Media

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei Facebook @BayIkaBau   #BayIkaBau
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau auf Instagram #bayikabau
 
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei LinkedIn: #bayika-bau
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei XING #bayerischeingenieurekammer-bau
 
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei YouTube
 

Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter abonnieren und immer auf dem Laufenden bleiben - Grafik: Web Buttons Inc /  Fotolia

Frage des Monats

Wie hat sich seit Inkrafttreten des GEG Ihr Aufwand für die Erstellung von Energieausweisen verändert?
Der Aufwand ist gestiegen.
Der Aufwand ist gesunken.
Der Aufwand ist gleichgeblieben.

Frühere Ergebnisse

Nachhaltig Planen und Bauen

Klimaschutz - Nachhaltig Planen und Bauen

Digitaltouren - Digitalforen

Digitaltouren - Digitalforen - Jetzt kostenfei ansehen

HOAI Info-Plattform

HOAI Info-Plattform

Werde Ingenieur/in!

www.zukunft-ingenieur.de

Netzwerk junge Ingenieure

Netzwerk junge Ingenieure

Veranstaltungstipps

Veranstaltungstipps

Beratung und Service

Beratung und Serviceleistungen - Foto: © denisismagilov / fotolia.com

Planer- und Ingenieursuche

Planer- und Ingenieursuche - Die Experten-Datenbank im bayerischen Bauwesen

Für Schüler und Studierende

Infos für Schüler und Studierende - © Foto: Drubig Photo / Fotolia.com

Einheitlicher Ansprechpartner

Einheitlicher Ansprechpartner

Berufsanerkennung
Professional recognition

Berufsanerkennung

BayIKA-Portal / Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München