Mitreden. Mitgestalten.

Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!

Wir vertreten Ihre Interessen!

Jetzt über die Kammerziele informieren.

 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
Mitreden. Mitgestalten.
Mitreden. Mitgestalten.

Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!

18
19
20
Wir vertreten Ihre Interessen!
Wir vertreten Ihre Interessen!

Jetzt über die Kammerziele informieren.

21

9. Vergabetag Bayern - 27.10.2021 - Online und Präsenz

Bayerische Ingenieurekammer-Bau ist Kooperationspartner

17.09.2021 - München

9. Vergabetag Bayern - 27.10.2021 - Online und Präsenz

Der 9. Vergabetag Bayern bleibt auch in der durch das Coronavirus bestimmten Zeit eine wichtige Veranstaltung rund um das Thema Beschaffung, denn die Pandemie hat auch in diesem Jahr einen erheblichen Einfluss auf die Vergabepraxis der öffentlichen Hand.‎ Die Bayerische Ingenieurkammer-Bau ist wieder Kooperationspartner des Vergabetages und mit ihrem 2. Vizepräsident Dr.-Ing. Werner Weigl auch bei der Podiumsdiskussion: „Innovationen und Start-Ups im Vergabeverfahren“ vertreten.

Auch im Jahr 2021 hat der Freistaat Bayern an den Erleichterungen im unterschwelligen Vergaberecht festgehalten und somit für Flexibilität, Beschleunigung und Vermeidung von zusätzlicher Bürokratie für Auftraggeber und Unternehmer gesorgt. Darüber hinaus brachte das vergangene Jahr auch eine Reihe herausfordernde vergaberechtliche Themen mit sich.

Die Vorträge des diesjährigen Vergabetags widmen sich unter anderem dem Bereich der Nebenbestimmungen bei Fördermitteln, der korrekten Schätzung des Auftragswertes, dem Datenschutz im Vergabeverfahren und der Änderung bestehender öffentlicher Aufträge.

Weitere Schwerpunkte bilden die Anfang des Jahres geänderte Honorarordnung für Architekten und Ingenieure und deren Bedeutung für die Bewertung von Honoraren bei der Vergabe von Architekten- und Ingenieurleistungen sowie der Einfluss des Wettbewerbsregisters auf Vergabeverfahren. Neben den Vorträgen wird auch eine Podiumsdiskussion Teil des Programms sein, welche die Rolle von Innovationen und Start-Ups im Beschaffungsvorgang beleuchten wird.

Aufgrund der aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln kann die Veranstaltung nur mit ‎einer begrenzten Anzahl von Präsenzteilnehmern durchgeführt werden. Daher wird zusätzlich die Veranstaltung via Livestream zeitgleich übertragen.


Programm

  • 9.30 – 10.00 Uhr
    REGISTRIERUNG DER TEILNEHMER

  • 10.00 – 10.15 Uhr
    Begrüßung und Vorstellung des Auftragsberatungszentrums Bayern e. V. (ABZ)
    Prof. Dr. Ralf Jahn, Vorstandsvorsitzender des ABZ Bayern e.V., Hauptgeschäftsführer der IHK Würzburg-Schweinfurt, Würzburg

  • 10.15 – 10.45 Uhr
    Aktuelle Neuerungen im Vergaberecht
    Stefan Gerbracht, Leitender Ministerialrat, Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, München

  • 10.45 – 11.15 Uhr
    Berechnungsmethode und Umgehungsverbot bei der Schätzung des Auftragswerts
    Prof. Dr. Martin Burgi, Forschungsstelle für Vergaberecht und Verwaltungskooperationen, LMU München

  • 11.15 – 11.45 Uhr
    KAFFEEPAUSE

  • 11.45 – 12.15 Uhr
    Datenschutz im Vergabeverfahren – insb. bei Einbeziehung von externen Dienstleistern bei der Vergabe
    Günther Pinkenburg, LL.M., Rechtsanwalt, Geschäftsführender Gesellschafter, MAYBURG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, München

  • 12.15 – 13.00 Uhr
    Podiumsdiskussion: „Innovationen und „Start-Ups“ im Vergabeverfahren“
    Planer: Dr.-Ing. Werner Weigl
    , 2. Vizepräsident der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau, München, Geschäftsführender Gesellschafter BBI INGENIEURE GMBH, Landshut
    Dozent: Univ.-Prof. Dr. M. Eßig, Universität der Bundeswehr München, Forschungszentrum für Recht und Management öffentlicher Beschaffung (FoRMöB), Partner bei Kompetenzzentrum Innovative Beschaffung (KOINNO), München
    Vergabestelle: Dipl. Ing. (FH) Barbara Broghammer, Leiterin der Vergabeverfahrensstelle Stadt Rosenheim
    Moderation: Matthias Steck, Regierungsdirektor, Vorsitzender der Vergabekammer Südbayern, München

  • 13.00 – 13.45 Uhr
    MITTAGSPAUSE

  • 13.45 – 14.30 Uhr
    Folgen von Non-Compliance - Wettbewerbsregister, Selbstreinigung und Strafrecht
    Uwe-Carsten Völlink, Rechtsanwalt/Partner, Fachanwalt für Vergaberecht, HEUSSEN Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, München
    Dr. Andreas Minkoff, Rechtsanwalt / Partner, ROXIN Rechtsanwälte Part mbB, München

  • 14.30 – 15.15 Uhr
    Die Auftragsänderung nach § 132 GWB
    Elke Bischof, Rechtsanwältin, Fachanwältin für IT-Recht, MAYBURG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, München

  • 15.15 – 15.45 Uhr
    KAFFEEPAUSE

  • 15.45 – 16.30 Uhr
    Die Bewertung von Honoraren bei der Vergabe von Architekten- und Ingenieurleistungen
    Dr. Florian Schrammel, Rechtsanwalt, Partner, HFK Rechtsanwälte PartGmbB, München
    Dr. Jörg Stoye, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Vergaberecht, HFK Rechtsanwälte Part GmbB, Frankfurt am Main

  • 16.30 – 17.15 Uhr
    Fördermittel - Nebenbestimmungen und Vergaberecht
    Bernhard Stolz, Rechtsanwalt und Partner, Fachanwalt für Vergaberecht, Rechtsanwälte Kraus, Sienz & Partner Partnerschaftsgesellschaft mbB, München

  • ca. 17:15 Uhr
    ENDE DER VERANSTALTUNG

  • DAS ERWARTET SIE SONST NOCH
    Im Rahmen eines sogenannten Business-Feedbacks nehmen wir Ihre Anmerkungen zu aktuellen Themen des Vergaberechts entgegen und leiten diese anonymisiert an die EU-Kommission weiter. Sagen Sie Brüssel Ihre Meinung! Im Vorfeld der Veranstaltung sowie am Veranstaltungstag besteht die Möglichkeit, über ein interaktives Q&A Live Fragen Tool an die Referenten Fragen zu stellen. Den Link bzw. die Login-Daten zu dem System erhalten Sie mit Übersendung der Anmeldebestätigung. Am Veranstaltungsort steht den Teilnehmern ein kostenfreier W-Lan-Zugang zur Verfügung.

Organisatorisches

Veranstalter
Auftragsberatungszentrum Bayern e.V. (ABZ)
Balanstraße 55 – 59
81541 München
Tel.: 089/5116-3171 bis -3176, -3180
Fax: 089/5116-3663
info@abz-bayern.de
www.abz-bayern.de

Termin und Ort
27. Oktober 2021
10.00 Uhr bis 17.15 Uhr
Registrierung ab 9.30 Uhr

IHK Akademie München und Online
Forum
Orleansstraße 10 – 12
81669 München

Gebühren
Das Teilnahmeentgelt für die Veranstaltung beträgt 180 Euro (zzgl. USt.).

Anmeldung
Alle Präsenzplätze sind bereits ausgebucht, eine Teilnahme ist nur noch über den Online Livestream möglich. Bitte verwenden Sie für Ihre Anmeldung ausschließlich das Anmeldeformular. Anmeldeschluss: 13.10.2021  
ABZ_Flyer_Vergabetag Bayern 2021  
Anmeldeformular_Vergabetag Bayern 2021  
Abstands- und Hygieneregeln VergabetagBayern 2021

Weitere Informationen  
www.abz-bayern.de

Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

5 gute Gründe für die Mitgliedschaft

Die Kammer auf Social Media

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei Facebook @BayIkaBau   #BayIkaBau
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau auf Instagram #bayikabau
 
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei LinkedIn: #bayika-bau
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei XING #bayerischeingenieurekammer-bau
 
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei YouTube
 

Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter abonnieren und immer auf dem Laufenden bleiben - Grafik: Web Buttons Inc /  Fotolia

Frage des Monats

Homeoffice...
ist weniger effizient als das Arbeiten im Büro
ist eine gute Ergänzung zum Arbeiten im Büro
ist effizienter als das Arbeiten im Büro

Frühere Ergebnisse

Nachhaltig Planen und Bauen

Klimaschutz - Nachhaltig Planen und Bauen

Digitaltouren - Digitalforen

Digitaltouren - Digitalforen - Jetzt kostenfei ansehen

HOAI Info-Plattform

HOAI Info-Plattform

Werde Ingenieur/in!

www.zukunft-ingenieur.de

Netzwerk junge Ingenieure

Netzwerk junge Ingenieure

Veranstaltungstipps

Veranstaltungstipps

Beratung und Service

Beratung und Serviceleistungen - Foto: © denisismagilov / fotolia.com

Planer- und Ingenieursuche

Planer- und Ingenieursuche - Die Experten-Datenbank im bayerischen Bauwesen

Für Schüler und Studierende

Infos für Schüler und Studierende - © Foto: Drubig Photo / Fotolia.com

Einheitlicher Ansprechpartner

Einheitlicher Ansprechpartner

Berufsanerkennung
Professional recognition

Berufsanerkennung

BayIKA-Portal / Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München