Mitreden. Mitgestalten.

Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!

 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
Mitreden. Mitgestalten.
Mitreden. Mitgestalten.

Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!

14
15

Neu: BIM-Leitfäden für Hochbau und Straßen- und Brückenbau in Bayern

Information des Bayerischen Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr

21.10.2022 - München

Neu: BIM-Leitfäden für Hochbau und Straßen- und Brückenbau in Bayern

Das Bayerische Bauministerium hat jetzt zwei BIM-Leitfäden für den staatlichen Hochbau und den Straßen- und Brückenbau in Bayern veröffentlicht. Die Leitfäden erläutern die Strategie der BIM-Einführung und vermitteln ein klares Verständnis der digitalen Methode in der Projektpraxis. Die BIM-Leitfäden richten sich vorrangig an die Beschäftigten der Staatsbauverwaltung, aber auch an die freiberuflichen Planungsbüros und ausführenden Firmen des Baugewerbes und der Bauindustrie.

Während digitale Planungsmethoden seit Jahrzehnten etabliert sind, haben sich viele Arbeitsprozesse im Bau und Betrieb öffentlicher Bauvorhaben nicht grundlegend verändert. Mit der Etablierung von „Building Information Modeling“, kurz BIM, als Standardmethode für das Planen, Bauen und Betreiben von Gebäuden, Bauwerken und Infrastruktureinrichtungen soll sich das wandeln. Die Basis für eine stufenweise, flächendeckende Einführung von BIM in der Bayerischen Staatsbauverwaltung wurde schon erfolgreich geschaffen, so das Bauministerium.

Für wen und warum

Mit den nun vorliegenden BIM-Leitfäden für den staatlichen Hochbau und den Straßen- und Brückenbau in Bayern stehen zentrale Dokumente für die weiteren Schritte der Einführung von BIM zur Verfügung. Die Leitfäden erläutern die Strategie der BIM-Einführung und vermitteln ein klares Verständnis der digitalen Methode in der Projektpraxis. Die Leitfäden enthalten Informationen und Handlungsempfehlungen für einen Einstieg in die BIM-Projekte.

Die BIM-Leitfäden richten sich vorrangig an die Beschäftigten der Staatsbauverwaltung, liefern aber auch unseren Partnern und Auftragnehmern im Bauwesen, den freiberuflichen Planungsbüros und ausführenden Firmen des Baugewerbes und der Bauindustrie, hilfreiche Informationen zur Organisation und Abwicklung von staatlichen Bauprojekten mit BIM-Anwendung. Denn die BIM-Methode ist durch die Zusammenarbeit an einem gemeinsamen Datenmodell auch bestimmt von neuen, kooperativen und partnerschaftlichen Arbeitsweisen.

Der Gebäudesektor und die Bauwirtschaft stehen zunehmend im Fokus der Diskussion über Klimafolgen und Nachhaltigkeit. Mit digitalen Methoden zur Erfassung, Bearbeitung, Nutzung und Pflege der Daten, die im Planungsprozess erzeugt werden, lassen sich hier positive Effekte erzielen.

BIM ist die Grundlage für ein durchgängiges Informationsmanagement über den gesamten Lebenszyklus. Planungen am 3D-Modell, dem „Digitalen Zwilling“, helfen den Einsatz von Baustoffen zu optimieren und damit Ressourcen zu schonen. Bauabläufe können simuliert werden, die Arbeitsbedingungen auf der Baustelle lassen sich verbessern.

Der Betrieb von Gebäuden und Bauwerken kann mit modernen Softwarelösungen besser gesteuert werden, das spart Energie und schont das Klima. Der digitale Materialpass liefert Angaben, welche Bauteile und Baustoffe nach ihrem ersten Einsatz aufbereitet und wiederverwendet werden können. „Urban-Mining“ und Baustoff-Recycling in großem Umfang ist nur so vorstellbar.

Download

Die Leitfäden können als PDF hier bestellt und kostenfrei heruntergeladen werden:

BIM-Leitfaden Hochbau

BIM-Leitfaden Straßen- und Brückenbau

Quelle und Fotos:Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr


Auch interessant

BIM Fortbildungen

Hier finden Sie die aktuellen Fortbildungen der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau zum Thema BIM:


Broschüre: BIM in der Praxis - Anforderungen und Tipps

Broschüre: BIM in der Praxis - Anforderungen und Tipps

Die kostenfreie Broschüre der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau informiert und ermutigt dazu, sich mit dem Thema Building Information Modeling (BIM) auseinanderzusetzen. Sie zeigt, worauf es beim Einstieg ankommt und gibt praktische Tipps für den erfolgreichen Start mit BIM.

Kostenfreier Download und Bestellung

 
 

BIngK-Broschüre „BIM-Start für Ingenieurbüros“

BIngK-Broschüre „BIM-Start für Ingenieurbüros“

Die Bundesingenieurkammer hat eine Broschüre zum Thema Building Information Modelling (BIM) herausgegeben. Die BIM-Broschüre wendet sich insbesondere an kleine und mittelständische Ingenieurbüros, die bisher keine oder wenig Erfahrungen mit BIM sammeln konnten.

Mehr Infos

Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

5 gute Gründe für die Mitgliedschaft

Die Kammer auf Social Media

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei LinkedIn: #bayika-bau
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau auf Instagram #bayikabau
 
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei Facebook @BayIkaBau   #BayIkaBau
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei XING #bayerischeingenieurekammer-bau
 
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei YouTube
 

Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter abonnieren und immer auf dem Laufenden bleiben - Grafik: Web Buttons Inc /  Fotolia

Frage des Monats

Damit mehr Baustoffe wiederverwendet werden, braucht es:
Geänderte gesetzliche Regelungen
Bessere Ausbildung der Planenden
Stärkere finanzielle Anreize
Mehr Interesse der Investoren

Frühere Ergebnisse

Nachhaltig Planen und Bauen

Klimaschutz - Nachhaltig Planen und Bauen

Digitaltouren - Digitalforen

Digitaltouren - Digitalforen - Jetzt kostenfei ansehen

Netzwerk junge Ingenieure

Netzwerk junge Ingenieure

Werde Ingenieur/in!

www.zukunft-ingenieur.de

Veranstaltungstipps

Veranstaltungstipps

Beratung und Service

Beratung und Serviceleistungen - Foto: © denisismagilov / fotolia.com

Planer- und Ingenieursuche

Planer- und Ingenieursuche - Die Experten-Datenbank im bayerischen Bauwesen

Für Schüler und Studierende

Infos für Schüler und Studierende - © Foto: Drubig Photo / Fotolia.com

HOAI Info-Plattform

HOAI Info-Plattform

Einheitlicher Ansprechpartner

Einheitlicher Ansprechpartner

Berufsanerkennung
Professional recognition

Berufsanerkennung

BayIKA-Portal / Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München